The Essential Recordings

Billy Bragg - The Essential Recordings

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Billys Rückblick auf 20 erfolgreiche Jahre
Billy Bragg gehört zu den wenigen Songwritern, die eben nicht erst aufmalen mußten, was sie eigentlich meinen. Im Alter etwas melancholischer geworden, lässt er`s auch mit "Must I Paint You A Picture" ruhiger angehen.

Der neue Song von Englands Stimme der kleinen Leute ist zugleich Titelsong eines neuen Bragg-Albums. Nach "England Half English" und einem obligatorischen Anti-Kriegssong im Frühjahr ("The Prize Of Oil") blickt der Alt-Linke und Labour-Anhänger Billy Bragg mit seinen "Essential Recordings" nun einmal auf 20 erfolgreiche Jahre zurück, in denen er in seinen Songs oft das aussprach, was andere in England nicht wagten.
Darunter finden sich dann Klassiker wie "New England" oder "Levi Stubbs Tears". Als kleiner Vorgeschmack daraus findet sich für uns die "malerische" Ballade "Must I Paint You A Picture". (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Warner Music will Musikgebühr für den Internetzugang

Warner Music will Musikgebühr für den Internetzugang

Major-Firma holt sich den Vordenker Jim Griffin ins Boot
Die Musikindustrie diskutiert derzeit intensiv darüber, welche Geschäftsmodelle ihr Überleben im Internetzeitalter sichern könnten. Warner Music bringt jetzt eine alte Idee wieder ins Spiel.
"Last.FM führt in eine Sackgasse"

"Last.FM führt in eine Sackgasse"

Billy Bragg spricht auf der Popkomm über die Musikindustrie und Musikpiraten
Wenn es nach Billy Bragg geht, dann sind nicht die Nutzer von Tauschbörsen die Piraten, sondern die Anwälte der Musikindustrie. Auf der Popkomm-Keynote erklärte das britische Politfolk-Urgestein heute Mittag, warum die aktuelle Entwicklung der Musikbranche gar nicht so schlecht ist für die Musikszene.

Empfehlungen