Love Music Hate Racism

Billy Bragg - Love Music Hate Racism

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Zeichen setzen!

Mit Musik gegen Rassismus vorzugehen ist das Anliegen von "Love Music Hate Racism". Seit 2002 organisiert die Initiative Konzerte in England, auf denen sie informiert und aufklärt: über ihre Arbeit, aber auch über die Umtriebe der BNP, der British National Party und anderer rassistischer Organisationen.

Angespornt durch den großen Erfolg eines Open-Airs mit Ms. Dynamite und The Doves, das mehr als 30.000 Besucher fand, hat die Initiative inzwischen mehr als 200 Konzerte organisiert. Dabei sind große Events mit großen Namen nur ein Standbein der Initiative. Wichtiger sind die kleinen Veranstaltungen, auf denen sich lokale DJs, MCs und Bands präsentieren und auf den Rassismus in der unmittelbaren Nachbarschaft aufmerksam machen können. LMHR unterstützt sie bei der Organisation der Konzerte und stellt Kontakte zu Veranstaltern und Promotern her. Ein zeitgemäßer Ansatz, der in Deutschland mit der Initiative "Laut gegen Nazis" schon Nachahmer gefunden hat.

Gemeinsam mit dem NME hat die Initiative eine Doppel-CD veröffentlicht. Teil 1 lag dem NME bei und steht wie CD 2 als kostenloser Download bereit. Die Liste der beteiligten Künstler liest sich beeindruckend: die Babyshambles, Hard-Fi, The View und Roll Deep geben ihre Visitenkarte auf CD 1 ab. Auf CD 2 erheben u.a. die Blood Red Shoes, Billy Bragg, Maximo Park, die Noisettes und Dubstepper Skream ihre Stimme gegen den Rassismus.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Blood Red Shoes covern Twin Peaks

Blood Red Shoes covern Twin Peaks

Kult-Serie kehrt 2016 zurück
Die Älteren werden sich erinnern: "Twin Peaks" von David Lynch war 1990-1991 die mysteriöseste Krimiserie, die je in der Glotze lief. Einen großen Anteil daran hatte der fantastische Soundtrack. Die Blood Red Shoes covern den Song "Into The Night" von Julee Cruise.
Free Download: Maximo Park - Brain Cells

Free Download: Maximo Park - Brain Cells

aus dem aktuellen Album "Too Much Information"
Hier kann man sich "Brain Cells" von Maximo Park gegen Eintrag einer gültigen Emailadresse herunterladen. Der Link wird einem zugeschickt!
Video: Maximo Park - "Leave This Island"

Video: Maximo Park - "Leave This Island"

Im Februar kommen die Briten mit neuem Album auf Tour
Maximo Park veröffentlichen mit "Leave This Island" einen weiteren Titel aus ihrem neuen Album "Too Much Information". Das Video dazu gibt es hier.
Videopremiere: Maximo Park – "Brain Cells"

Videopremiere: Maximo Park – "Brain Cells"

Erster Song des neuen Albums "Too Much Information"
Maximo Park stehen kurz vor der Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums. „Too Much Information“ ist der Titel des neuen Albums, mit „Brain Cells“ gibt es ein Video zum ersten Song daraus, der nach allem klingt, nur nicht nach Paul Smith & Co.
Babyshambles geben Zusatztermine für Deutschland bekannt

Babyshambles geben Zusatztermine für Deutschland bekannt

Pete Doherty & Co. kommen im März 2014 für drei weitere Termine auf den Kontinent
Nachdem Pete Doherty vor kurzem sein Filmdebüt feierte, bleibt jetzt wieder Zeit für seine musikalische Leidenschaft. Mit den Babyshambles kommt er Anfang 2014 für drei weitere Termine nach Deutschland.

Empfehlungen