The Moment You Realize You're Going To Fall

Black Light Burns - The Moment You Realize You're Going To Fall

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Seelen-Striptease

Düster, brachial und immer ein bisschen neben der Spur: Limp Bizkit-Gitarrist Wes Borland befreit sich auf dem neuen Black Light Burns-Album von musikalischen Altlasten und kehrt dabei sein Innerstes nach außen.

Es sei das persönlichste Werk, dass er je geschaffen hat, so Wes Borland. Die Rede ist von „The Moment You Realize You're Going To Fall“, dem zweiten Studioalbum seines Soloprojekts Black Light Burns. Die insgesamt fünfzehn Songs spiegeln Borlands Gemütszustand der vergangenen Jahre nur allzu gut wieder. Das kurze, aber intensive Intermezzo bei Marilyn Manson und das ständige rein und raus bei Limp Bizkit haben hörbar Spuren bei Wes Borland hinterlassen, und so präsentiert sich der Saitenhexer mit seinen drei Background-Mitstreitern in einem weitaus düsteren musikalischen Gewand, als noch zu Debüt-Zeiten.

 

 

Eine gute Stunde lang  sprengt das Album sämtliche Alternative-Konventionen. Borland schreit, jauchzt und brüllt sich die Seele aus dem Leib. Die Industrial-lastige Basis wird dabei immer wieder mit schroffen Punk- und Rockelementen ins Wanken gebracht. Nicht immer nachvollziehbar, aber stets fesselnd prescht das ungefilterte Innere Borlands durch die Boxen.

„Splayed“ entpuppt sich dabei als einer der Eckpfeiler des Albums. Treibend und mit fettem Groove behaftet  zieht der Song eine Schneise der Zerstörung hinter sich her. Borlands Reznor-Organ gibt dabei die Richtung vor und verbannt spätestens im Refrain sämtliche Autotune-Programme aus dem Studio. Was anfangs eher verstörend und ziellos wirkt, schnürt sich spätestens ab dem zweiten Durchlauf einen dicken roten Faden um die Taille. Der lässt sich dann aber auch nicht mehr lösen.


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: Queens of The Stone Age - "The Vampyre of Time and Memory"

Video: Queens of The Stone Age - "The Vampyre of Time and Memory"

Interaktives Video mit knapp drei Wochen Verspätung veröffentlicht
Queens Of The Stone Age haben mit „The Vampyre of Time and Memeory“ einen weiteren Song aus ihrem Album „...Like Clockwork“ als Video umgesetzt. Das interaktive Video ist der erste Clip zum aktuellen Album, in dem die Band selbst auftritt.
Nine Inch Nails: "Definitive NIN"-Compilations im Stream

Nine Inch Nails: "Definitive NIN"-Compilations im Stream

Mehr als 60 Songs aus dem Katalog der Band in voller Länge hören
Am 31.8. 2013 erscheint mit „Hesitation Marks“ ein neues Album der Nine Inch Nails. Die Zeit bis dahin überbrückt Trent Reznor mit der Zusammenstellung der „Definitive NIN Collection“, einer Best Of-Sammlung, die man in voller Länge streamen kann.
Video: Nine Inch Nails - Came Back Haunted

Video: Nine Inch Nails - Came Back Haunted

Jetzt den Strobo-Schocker von David Lynch anschauen
Hier könnt ihr euch das neue Nine Inch Nails Video von David Lynch anschauen. "Came Back Haunted" ist die erste Single aus dem neuen Album "Hestitation Marks".

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen