The Effects Of 333

Black Rebel Motorcycle Club - The Effects Of 333

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Neue Wege

Das muss man erstmal verdauen: der BRMC ist jetzt nur noch ein Duo und hat ein Album veröffentlicht, das einerseits unfassbar enttäuscht, anderseits so verquer ist, dass man beeindruckt sein darf.

"Keine Lyrics, keine Erklärungen oder Entschuldigungen, einfach nur abstrakt sein" - so das Prinzip, auf dem "The Effects Of 333" basiert. Und genau das hört man vom ersten Ton bis zum letzten Feedback. Den BRMC, den man bis dato kannte, scheint es nicht mehr zu geben. Und zwar nicht nur, weil Schlagzeuger Nick Jago ausgestiegen ist, sondern weil das neue Werk nichts mehr mit dem gemeinsam hat, was den Club auszeichnete: sein Songwriting. Stattdessen nahmen Peter Hayes und Robert Levon Been ein Noise-Album auf, experimentell, viel düsteres Feedback, kein Gesang, nur ganz selten Akkorde. Absolut schwere Kost eben - und zu behaupten, dass dieser Querschlag nicht enttäuscht, wäre gelogen.

Aber trotzdem, Anerkennung dafür, dass der BRMC sich nicht in Gewohnheit suhlt und die üblichen Strukturen auch formal bewusst aufgelöst hat: das neue Album erscheint labelunabhängig und wird nur über den eigenen Online-Shop für faire 6 Euro vertrieben. Zugegeben, mehr wäre die Soundkullissse, die das Duo als Album verkaufen möchte, auch nicht wert. Weniger allerdings auch nicht.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Screenshot aus dem Video zu "Impossible Tracks" von The Kills

The Kills mit neuem Video zu "Impossible Tracks"

Halb Vergnüngspark-, halb Drogentrip
Der Clip zu "Impossible Tracks" ist das mittlerweile dritte Video vom aktuellen Album "Ash & Ice". Außerdem geht's für The Kills bald auf Tour durch Deutschland.
Arte Tracks

Arte Tracks mit The Kills, Alice Phoebe Lou, Xiu Xiu

Das Popkulturmagazin im TV
Arte Tracks ist das beste Popkulturmagazin im deutschen Fernsehen. Seit 1997 berichtet Tracks wöchentlich über Musik, Film und Kunst und lässt dabei auch die Nischen nicht zu kurz kommen. Hier könnt ihr Tracks in voller Länge sehen.
Sonic Youth: Kunst in Düsseldorf

Sonic Youth: Kunst in Düsseldorf

Neues Album, große Ausstellung und ein exklusiver Gig
Sonic Youth haben in ihrer langen Karriere unzählige Indiebands beeinflusst und in der Gegenwartskunst ihre Spuren hinterlassen. Eine von der Band kuratierte Ausstellung in Düsseldorf zeigt Werke von, mit und über Sonic Youth, ein neues Album der Band folgt im Sommer.
Kaffeehausmusik

Kaffeehausmusik

Starbucks verschenkt 50 Millionen Songs via Itunes
Schöne neue digitale Welt, zum Kaffee gibt es jetzt Musik. Die US-Kaffeehauskette Starbucks und Itunes feiern gemeinsam den Start des "Itunes Wireless Store". Ab Oktober will Starbucks täglich bis zu 1,5 Millionen Karten verteilen, mit denen man sich auf Itunes den Song des Tages downloaden kann.

Empfehlungen