Solid Ground

The Black Seeds - Solid Ground

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Wärme des Pazifiks
Bei vier Millionen Einwohnern muss man in Neuseeland für Platin nicht so furchtbar viele Platten verkaufen. Dass dieses Kunststück einer Reggaeband zweimal hintereinander gelingt, kann dennoch als kleines Wunder gelten.

In Deutschland können The Black Seeds locker unter "Geheimtipp" abgebucht werden. Die Uckermark ist eben nicht Neuseeland. "Solid Ground" macht es einem aber auch unnötig schwer und will partout nicht wie ein Reggaealbum aussehen: Sternennebel statt in rot-grün-gelb getauchte Widerstandsposen. Rootsdogmatismen sind The Black Seeds fremd und die Überaffirmation eines Gentleman, der in Deutschland nicht unbeträchtlichen Erfolg hat, ist nicht ihre Sache.

The Black Seeds setzen auf Seele, "we´ve got no time for negative vibes" heißt es in "Come To Me". Wer "Solid Ground" auflegt, spürt augenblicklich die Wärme, die dieses Album ausstrahlt. Das findet man sonst nur auf "Based On A True Story" von Fat Freddy´s Drop. Es kann kein Zufall sein, dass die Band um Joe Dukie ebenfalls aus Neuseeland stammt. Muss an der Luft da unten liegen oder am Wetter. Oder das Gras ist einfach besser da.

Florian Schneider / Tonspion.de
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Gentleman: Tickets für die Kinopremiere von "Journey To Jah" gewinnen!

Gentleman: Tickets für die Kinopremiere von "Journey To Jah" gewinnen!

Preisgekrönter Dokumentarfilm kommt am 20.03.2014 in die Kinos
„Journey To Jah“ ist nicht nur der Titel von Gentlemans Debütalbum, sondern Lebensmotto für den Kölner mit Wahlheimat Jamaika. Für den gleichnamigen Dokumentarfilm begleiteten die Filmemacher Gentleman über mehrere Jahre. Das vielschichtige Portrait Jamaikas kommt am 20.03.2014 in die Kinos, wir verlosen Tickets für die Premiere in Berlin!
Gentleman: Neues Album und Bühnenjubiläum

Gentleman: Neues Album und Bühnenjubiläum

"New Day Dawn" erscheint am 19. April 2013
2013 wird ein ereignisreiches Jahr für Gentleman. Im April veröffentlicht der Kölner Reggae-Sänger sein neues Studioalbum „New Day Dawn“, im Sommer/Herbst 2013 ist er in dem Dokumentarfilm „Journey To Jah“ im Kino zu sehen und im Dezember feiert er in Köln sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.
Gentleman verspricht "Diversity"

Gentleman verspricht "Diversity"

Der Reggae Musiker veröffentlicht sein fünftes Album
Anfang der Nullerjahre gab es einen unheimlichen Reggaeschub in Deutschland, den Anfang machte Jan Delay, Seeed folgten mit großem Erfolg, doch an der Spitze des Zuges stand Gentleman. Der Kölner veröffentlicht im April nun sein nächstes Album.
Mash-Up 2.0

Mash-Up 2.0

Kutiman schreibt Songs mit found sounds von You Tube
"Music is ruling my world" heißt ein Song auf Kutimans letztem Album. Wieviel Gültigkeit dieser Satz für ihn hat, beweist der Israeli mit seinem Projekt "Thru You". Dabei hat er You Tube Videos zu eigenständigen Songs arrangiert.
Ticket-Verlosung: Music Unlimited Festival in Köln vom 7.-10. August 2008

Ticket-Verlosung: Music Unlimited Festival in Köln vom 7.-10. August 2008

Konzerte mit Massive Attack, Matthew Herbert, Dizzee Rascal u.v.a.
Vor einigen Jahren war immer im August in Köln die Hölle los: die Popkomm zog scharenweise Bands und Musiker an den Rhein. Die Popkomm ist längst in Berlin, doch die Musik spielt im August nach wie vor in Kölle. Und wir haben Tickets zu verschenken!

Empfehlungen