Album

Blakroc

Blakroc - Blakroc

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hip-Hop meets Bluesrock

Blakroc nennt sich ein neues Projekt der Black Keys Dan Auerbach und Pat Carney. Ihr heavy Bluesrock bildet dabei das Fundament für die Reime von MCs wie Mos Def, Q-Tip, RZA oder Raekwon.

Elf Tage, elf Songs, elf MCs. Soweit das Konzept von Blakroc. Im Studio der Black Keys haben nach einander die MCs Mos Def, Raekwon, Q-Tip, RZA, Jim Jones, Nicole Wray, Ludacris, Noe, Pharoahe Monch und Billy Danze vorbei. Zudem brachte RZA noch ein paar alte Verse des viel zu früh verstorbenen ODB mit ins Spiel.

Einen ersten Vorgeschmack auf das selbst betitelte Album liefert "Ain't Nothing Like You (Hoochie Coo)" mit der Mos Def und Jmmy Jones am Mic ab, das einem einfach nicht mehr aus dem Ohr gehen will. Die Hoffnungen, dass "Blakroc", das am 4.12.2009 bei Cooperative Music erscheint, mehr ist als die Summe der einzelnen Teile, werden durch den ersten Song größer.

Ähnliche Künstler