Bloc Party Tapes - Mixed by Kele

Bloc Party - Bloc Party Tapes - Mixed by Kele

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Metaphorischer Kontrollverlust

Afrobeat, UK Garage, House und zurück – es ist sehr eklektizistisch, was Kele Okereke für die K7-Mixtape-Reihe „Tapes“ zusammengestellt hat. Sein Mix geht nicht richtig auf, taugt aber als Metapher für die ungewisse Zukunft von Bloc Party und als musikalischer Schnupperkurs.

Wie lange die Pause ist, in die sich Bloc Party mit dem Release ihrer aktuellen Ep „The Nextwave Sessions“ verabschiedet haben, weiß keiner. Die Verpflichtung, der „Tapes“-Reihe von K7 ein eigenes Kapitel hinzu zu fügen, stammt wahrscheinlich aus der Zeit vor dem (vorübergehenden) Split und resultiert in einem unbeholfenen Titel. Aber darum soll es nur am Rande gehen, interessanter ist, was Kele ineinander mixt. Innerhalb weniger Tracks geht es musikalisch von Lagos ins östliche London, werden UK Garage-Partys gefeiert und in Paris „French Fries“ vertilgt.

Bloc Party Tapes - 20 Minute Preview

Der wilde Zick-Zack-Kurs des Mix erinnert an die vertrackten Grooves von Bloc Party. Bis auf einen, von ihm selbst angefertigten Remix, hat Kele aber alle Spuren seiner Band getilgt. Man spürt seine Orientierungslosigkeit und den Willen, musikalisch etwa Neues auf die Beine zu stellen, das die durchaus tanzbaren Versuche seines ersten Soloalbums hinter sich lässt. Man muss sich auf Okerekes technisch nicht wirklich sauberen Mix einlassen, sonst verliert man zwischen Fela Kuti, Cajmere und den Junior Boys den Überblick. Aber Kontrollverlust ist beileibe nichts Schlechtes! "Bloc Party Tapes" erscheint am 14.10.2013.

Release-Party
07.11.2013, Berlin, Postbahnhof
mit Kele Okereke, FunkinEven, Junior Boys, Baron Castle

Tracklisting:
01. Zia / Manifesto Meditations - Intro
02. Do Make Say Think - I Love You (La La La)
03. Tweak / Tony Allen - Leroy
04. Wiley - Numbers In Action (Sticky Remix)
05. Wookie feat. Lain - Battle
06. French Fries - Space Alarm
07. Bloc Party - Obscene (Kele Okereke Remix)
08. Double 99 - RIP Groove
09. Fela Aniulapo Kuti & Afrika 70 - Shuffering & Shmiling
10. Torske - Jeg Vil Være Søppelmann
11. Larry Heard presents Mr. White - The Sun Can’t Compare (Long Version)
12. Cajmere - Percolator (Jamie Jones Vault Mix)
13. Junior Boys – Like A Child (Carl Craig Remix)
14. Vaghe Stelle - The Platform (Samoyed Remix)
15. Jacques Greene - The Look (Koreless Remix)

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Berlin Live: Bloc Party in concert

Berlin Live: Bloc Party in concert

Die Show von Bloc Party ab 23. April 2016 hier sehen
Mit der Reihe "Berlin Live" zeichnet Arte in schöner Regelmäßigkeit exklusive Live-Shows bekannter und noch nicht so bekannter Bands und Künstler auf. Ab 23. April gibt's die Show von Bloc Party im Berliner Schwuz zu sehen. 

Empfehlungen