Bloc Party - Signs (Armand van Helden Remix)

"Intimacy Remixed" erscheint im Mai und enthält u.a. Remixe von We Have Band, Mogwai oder Phones (auch bekannt als Bloc Party-Produzent Paul Epworth). Richtig dick lassen Bloc Party allerdings mit dem vorab als Single veröffentlichten "Sings" auftragen, aus dem Bad Boy Armand van Helden ("Funk Phenomena") einen Remix gebastelt hat, der sich auch in der Großraum-Disco behauptet.

Zumal die vier Engländer mit dem Video zu "Signs" einen kleinen Skandal kalkulieren. Spinnen die Bilder doch weiter, was sich unter Catherine Tramells Rock hätte befinden können. Zudem scheint das Werk von Hellmuth Costards Kurzfilm "Besonders Wertvoll" inspiriert zu sein. Dessen sprechender Penis sorgte in den 60er Jahren für einen handfesten Skandal auf den Oberhausener Kurzfilmtagen und scheint einer der wenigen Filme zu sein, der den Weg ins Netz noch nicht gefunden hat. Als Trost gibt es das Video zu "Signs" und das Tracklisting von "Intimacy Remixed" in voller Länge.

01 "Ares (Villains remix)"
02 "Mercury (Herve is in Disarray remix)"
03 "Halo"(We Have Band Dub)"
04 "Biko (Mogwai remix)"
05 "Trojan Horse (John B remix)"
06 "Signs" (Armand Van Helden remix)"
07 "One Month Off (Filthy Dukes remix)"
08 "Zephyrus" (Phase One remix)"
09 "Talons" (Phones RIP remix)"
10 "Better Than Heaven (No Age remix)"
11 "Ion Square (Banjo or Freakout remix)"
12 "Letter To My Son" (Gold Panda remix)"
13 "Your Visits are Getting Shorter (Double D remix)"

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Berlin Live: Bloc Party in concert

Berlin Live: Bloc Party in concert

Die Show von Bloc Party ab 23. April 2016 hier sehen
Mit der Reihe "Berlin Live" zeichnet Arte in schöner Regelmäßigkeit exklusive Live-Shows bekannter und noch nicht so bekannter Bands und Künstler auf. Ab 23. April gibt's die Show von Bloc Party im Berliner Schwuz zu sehen. 
Bloc Party: Premiere des Videos zu „Ratchet“

Bloc Party: Premiere des Videos zu „Ratchet“

Neue EP erscheint im August
Gute und schlechte Nachrichten aus dem Hause Bloc Party. Die Gute : Am 12.08.2013 veröffentlichen die vier Briten die neue EP „Nextwave Sessions“. Die Schlechte: Danach trennt sich die Band auf unbestimmte Zeit.
Musik im TV

Musik im TV

Die besten Musiksendungen der Woche vom 13.7.-19.7.2012
Ja, es gibt sie noch: Musiksendungen im Fernsehen jenseits von MTV, Viva und Kika. Ab sofort präsentieren wir jede Woche eine Auswahl des musikalischen Fernsehprogramms für Erwachsene.
Bloc Party: Neues Label, neues Album

Bloc Party: Neues Label, neues Album

Band nimmt Nachfolger zu „Intimacy“ auf
2008 veröffentlichten Bloc Party ihr letztes Studioalbum „Intimacy“ für Wichita Recordings. Mit Auslaufen ihres Vertrags mit dem Label verkündeten Bloc Party eine Pause auf unbestimmte Zeit. Nach einigen Querelen und Verwirrungen arbeitet die Band seit 2011 an einem neuen Album, das derzeit aufgenommen wird.

Empfehlungen