Blondie 4(0) Ever

Blondie - Blondie 4(0) Ever

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
40 Jahre Blondie

Für ihr neues Album "Blondie 4(0) Ever" gehen Blondie auf Nummer sicher: neben einem neuen, erstaunlich vielseitigen Album gibt's eine "Greatest Hits" gleich mit dazu.

Gibt es irgendeinen Blondie-Fan da draußen, der noch nicht längst alle Greatest Hits der New Yorker Ur-Punks im Schrank stehen hat? Wohl kaum. Trotzdem gibt es als Zugabe zum neuen Blondie-Album alle großen Hits aus 40 Jahren Bandgeschichte. Natürlich dürfen "The Tide Is High", "Heart Of Glass" oder "Call Me" genauso wenig darauf fehlen, wie der jüngste Hit "Maria" mit dem die Band 1999 nochmal eine Nummer 1 landen konnte.

Die eigentliche Überraschung steckt indessen im neuen Album "Ghosts Of Download", bei dem zahlreiche Gäste wie Beth Ditto, Systema Solar oder Miss Guy mitwirkten. Das beamt einen sofort in die 80er Jahre zurück, als Depeche Mode gerade das neue heiße Ding waren und Frankie Goes To Hollywood mit "Relax" zur kollektiven Entspannung durch Sex aufriefen. Genau diese Nummer covern Blondie auch auf ihrem neuen Album und bleiben dabei erstaunlich nah am Original. Zu nah, um dem Song eine neue spannende Facette abzugewinnen.

Angesprochen auf die unterschiedlichen Einflüsse auf dem neuen Album antwortete Debbie Harry dem Rolling Stone: "Als New Yorker Band waren Blondie Alben schon immer Montagen und Collagen aus DIngen, die wir mochten". Mit dieser Technik wären sie also eigentlich völlig state-of-the-art, dennoch klingt ihr neues Album komplett in den 80ern stecken geblieben, mit Ausnahme der Gay-Hymne "A Rose By Any Name", die Debbie Harry im Duett mit Beth Ditto schmettert. Einen echten Hit sucht man zwar vergeblich, doch spätestens wenn man CD 2 auflegt, wird man schnell wieder daran erinnert, warum diese Band einmal eine der wichtigsten Erscheinungen im Rockzirkus war, auch wenn das schon einige Jahrzehnte her ist: die Songs darauf klingen immer noch wesentlich frischer, als die des neuen Albums.

Redaktionswertung: ****** ("Greatest Hits"), ** ("Ghosts Of Download") = ****

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

No Future: Malcolm McLarens Sohn verbrennt Punk-Devotionalien

No Future: Malcolm McLarens Sohn verbrennt Punk-Devotionalien

40 Jahre Punk: "Die Punk-Kultur ist ein Museumsstück geworden"
Der Modemacher Joseph Corré, Sohn von Sex-Pistols Gründer Malcolm McLaren und Punk-Designerin Vivienne Westwood, möchte zum 40. Jahrestag der Punk-Revolution Devotionalien im Wert von mehreren Millionen Euro verbrennen. Eine Protestaktion gegen die fortschreitende Musealisierung einer Bewegung.
Beth Ditto & The Shoes - Supernature (Cerrone Cover)

Beth Ditto & The Shoes - Supernature (Cerrone Cover)

Cover des legendären Disco-Klassikers
Unsere Lieblingsdiscokugel Beth Ditto ist zurück! Mit einem Cover eines der größten Discohits aller Zeiten: "Supernature". Hier könnt ihr ihre Coverversion zu Ehren von Disco Godfather Cerrone sehen.