Bush At War - Amerika im Krieg

Bob Woodward - Bush At War - Amerika im Krieg

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rekonstruktion der Tage nach 11/09/01
Die Arbeitsweisen von Bob Woodward führten einst zum Sturz des US-Präsidenten Richard Nixon. Woodward deckte damals als Reporter der Washington Post mit seinem Partner Bernstein die Watergate-Affäre auf.

Mit dieser Meisterleistung des investigativen Journalismus wurde Woodward zur lebenden Legende und zum leuchtenden Vorbild für angehende Politikjournalisten. Robert Redford mimte Woodward in der erfolgreichen Verfilmung "Die Unbestechlichen".
In seinem neusten Buch „Bush At War“ rekonstruiert Woodward das Handeln der Bush-Administration in den ersten 100 Tagen nach dem 11. September 2001. Dabei begibt sich Woodward direkt ins Innere der Macht und klärt auf, wie Powell, Bush, Cheney und Co den Tag des Anschlags erlebten und darauf reagierten. Allerlei Hintergrundinformationen würzen Woodwards Reportageroman, der zwar nicht wirklich Neues aufdeckt, aber die Dinge durchaus verdeutlicht.
Der Berliner Schauspieler Hannes Hellmann, bekannt aus zahlreichen Kinofilmen und Fernsehserien, liest Woodwards Enthüllungen auf 3 CDs angenehm akzentuiert. Der oftmals sperrig zu lesende, nüchterne Text über „Amerika im Krieg“ ist als Hörbuch besonders gut geeignet für Leute, die schwer in das voluminöse Werk hineinfinden können. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen