Album

Zig Zaj

Boom Bip - Zig Zaj

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der nächste Schritt

Ist Boom Bip der neue Danger Mouse? Verdient hätte es Bryan Hollon, endlich seinen Status als Geheimtipp los zu werden. Auf dem neuen Album „Zig Zaj“ helfen ihm dabei unter anderem Alex Kapranos (Franz Ferdinand) und Josh Klinghoffer (Red Hot Chili Peppers).

Danger Mouse und Boom Bip teilen mehr als nur den Vornamen. Beide gehören zu den ersten Acts, die auf dem Hip-Hop-Label Lex Records veröffentlichten. Beide standen zunächst für Leftfield-Hip-Hop, Danger Mouse gemeinsam mit Jemini, Boom-Bip mit MC Doseone, orientierten sich aber schnell an poppigen Sounds. Während Danger Mouse aber in die Riege der Superproduzenten aufgestiegen ist, gehört Boom-Bip weiterhin zur Stammbesetzung von Lex Records. Wer sein neues Album „Zig Zag“ hört, fragt sich: „Warum eigentlich?“

Schon mit dem 80ties-Projekt Neon Neon und auf seinem letzten Album, dem inzwischen sechs Jahre alten „Blue Eyed In The Red Room“, bewies Hollon, dass er ein Händchen für Retro-Pop hat. Mit „Zig Zaj“ erweitert er seinen Kosmos erneut und bewirbt sich heftig für einen Job als Produzent einer neuen Indiehoffnung. Gitarren statt Breakbeats, Songs statt Tracks und eine Gästeliste, die sich bis auf Money Mark im Rockkontext bewegt. Dass „Zig Zaj“ mehr ist als die Visitenkarte eines begabten Produzenten liegt an Boom Bips furchtloser Herangehensweise, die keine Berührungsängste kennt. Und aus „Zig Zaj“ ein psychedelisches Spätsommerfest macht.

Alben

Blue Eyed In The Red Room

Boom Bip - Blue Eyed In The Red Room

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wer braucht schon DJ Shadow?
„All the Do´s and the don´ts“ schmeißt Bryan Hollon alias Boom Bip auf seinem zweiten Album für Lex Records auf den Schrotthaufen der Geschichte. Hip Hop war gestern, Electronica ist jetzt Boom Bips „cup of tea”.

Ähnliche Künstler