Say It

Born Ruffians - Say It

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Diese drei jungen Kanadier machen schräge Sachen: Seltsam kruder Indiepop, der ohne laut zu werden ziemlich um die Ecke rockt und dabei im Schatten von Bands wie Vampire Weekend oder Grizzly Bear seine Ohrwürmer platziert. Auch Album Nummer 2 wird an diesen schönen Umständen nichts ändern.

Mit ihrem Debüt "Red, Yellow & Blue" überraschten Luke Lalonde, Mitch DeRosier und Steve Hamelin vor zwei Jahren. Sehr positiv, muss man sagen, denn mit diesem Stelldichein auf dem damals noch weitaus elektronischer agierenden Warp-Label sorgten sie mit ihren Song-Experimenten für frischen Wind in Ohren, die dafür offen waren. Unverzerrt und verquer präsentierten sie eine andere, besondere Form von Indiepop. Und genauso pur, trocken und ohne Effekthascherei gehen diese jungen Typen an den abgelegenen Grenzen ihrer eigenen Strukturen auch heute weiter.

Die zehn Songs auf "Say It", der Debütnachfolge, sind unkonventionell und eigen, bleiben dabei aber so eingängig und pointiert, dass man dieses Trio ein weiteres Mal allen Vampire Weekend- und Grizzly Bear-Freunden ans Herz legen möchte. Und auch wenn man die Born Ruffians aus welchen Nicht-Hype-Gründen auch immer wieder nicht verstehen oder zu schätzen wissen sollte, schenke man wenigstens dem Freetrack "Sole Brother" und dem Koffer-Oszilloskop-Video zu "What To Say" Auge und Ohr. Da bekommt man schon mal die Spitze des experimentellen Indiepop-Eisberges geboten, dessen Rumpf mit all seinen schrägen Ohrwürmern nicht so sträflich unterschätzt werden sollte.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Stream: Vampire Weekend live im Pariser Zénith

Stream: Vampire Weekend live im Pariser Zénith

Das komplette Konzert als Stream verfügbar
Vampire Weekend spielte im Rahmen ihrer Tour letzte Woche im Pariser Zénith. Das komplette Konzert wurde von Arte Live Web übertragen und kann nun hier gesehen werden.
Vampire Weekend: Steve Buscemi führt Regie bei Konzert

Vampire Weekend: Steve Buscemi führt Regie bei Konzert

Neues Album „Modern Vampires Of The City“ erscheint am 10.5.2013
Am 28. April 2013 spielten Vampire Weekend zum Abschluss des Tribeca Film Festivals im Roseland Ballroom in New York. Kein gewöhnliches Konzert für die Band, die am 10.5.2013 ihr drittes Album „Modern Vampires of the City“ veröffentlicht, schließlich führte Schauspieler und Regisseur Steve Buscemi (Reservoir Dogs, Boardwalk Empire) bei der Live-Übertragung des Konzerts Regie. Cameo-Auftritte inklusive.