We Know About The Need

Bracken - We Know About The Need

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein glänzendes Popexperiment

Chris Adams dürfte Einigen bekannt sein, ist er doch der Kopf für die eindrückliche Stimme der umwerfenden Band aus Leeds: Hood. Da diese sich derzeit eine kreative Pause gönnt, nahm Chris sich Zeit - für ein wundervolles Soloalbum.

Wochenlang zerbricht sich Adams schon den Kopf: „Wie soll ich das alles nur live umsetzen?“ Eine berechtigte, selbstkritische Frage, wird auf seinem ersten wirklichen Soloalbum (sieht man einmal von seinen dubbigen Solo-Ausflügen Mitte der Neunziger unter dem Titel Downpour ab) doch im wahrsten Sinne des musikalischen Wortes experimentiert. Tapes werden editiert, Gitarren zerschnippelt, Vokale durch diverse Effektmaschinen geloopt und Flächen aufgetürmt. Ein wahres, allumfassendes Sound-Experiment ist Bracken geworden, auch wenn unterm Strich etwas Einfaches herauspurzelt: Nicht wirklich lebensbejahender, aber doch glänzender Anticon-Pop. Selbstredend und für den Hood-Kenner wenig überraschend: „We Know About The Need“ ist natürlich kein Pop im herkömmlichen Sinne! Hier klingt die Spätphase Talk Talks in moderner Art und Weise durch und man wünscht sich still und heimlich, dass The Notwist diese Platte bei den Arbeiten an ihrem neuen Album bereits im Hinterstübchen hören konnten. Bracken ist ein akustisches, elektronisch-organischer Experiment in ganz arg düster. Und wie man jüngst mit eigenen Augen und Ohren erleben durfte: Chris Adams hat einen einen Weg gefunden, diese große Kunst auch live in Glänze umzusetzen. (bb)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Albumstream: The Notwist - "Close To The Glass"

Albumstream: The Notwist - "Close To The Glass"

Vier Tage vor Veröffentlichung gibt’s „Close To The Glass“ für alle
Am Freitag, den 21.02.2014 erscheint das neue Album von The Notwist. „Close To The Glass“ ist ein heißer Kandidat für die „Album des Jahres 2014“-Liste, nicht zuletzt durch den Hit „Kong“. Jetzt gibt es das Album in voller Länge im Stream zu hören.
Video: The Notwist - "Kong" (Premiere)

Video: The Notwist - "Kong" (Premiere)

Animationsvideo zum Hit des neuen Albums "Close To The Glass"
„Kong“ ist unbestritten der Hit auf dem neuen The Notwist-Album „Close To The Glass“. Regisseur Yu Sato hat dazu jetzt ein animiertes Video gedreht, das es bei uns ab 16 Uhr zu sehen gibt.
Livestream: The Notwist stellen ihr neues Album vor

Livestream: The Notwist stellen ihr neues Album vor

Dienstag ab 21 Uhr hier das Konzert aus dem Divan du Monde in Paris streamen
The Notwist veröffentlichen Ende Februar ihr neues Album „Close To The Glass“. Die Tour dazu hat bereits vor einigen Tagen begonnen und bringt die Band heute nach Paris. Ihr Konzert im Club Divan Du Monde überträgt Arte Live Web, den Livestream könnt ihr hier am 28.1.2014 ab 21 Uhr sehen.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.