Native Speaker

Braids - Native Speaker

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Bei dem Debüt von Braids begegnen einem verträumte Melancholie und experimentelle Klänge. Dennoch wird hier aus dem Pop mit großer Kelle geschöpft.

 

Aus angeblich purer Langeweile, haben sich die Mitglieder von Braids in ihrem letzten Jahr an der Highschool getroffen. Damals noch unter anderem Namen, begannen die Studenten dem Zustand der Ohnmacht entgegenzuwirken und Musik zu machen. Keine schlechte Idee. Mittlerweile ist das kanadische Quartett geschlossen von Calgary nach Montreal gezogen und debütiert mit "Native Speaker".

Braids sind wie ein Fluss. Unaufhaltsam nehmen die Melodien Fahrt auf, brechen sich an Stromschnellen, lassen Steine im Flussbett klackern und enden schlussendlich in den Weiten ihres Sounds. Treibend in einem Moment, um im hypnotischen Zustand auf der Stelle einen Strudel zu bilden, spielen sie ihre kraftvoll flimmernden Songs. Knarzige Flickereien gehen Hand in Hand mit klaren, einprägenden Pop, der stets auf der Oberfläche treibt. 

Nicht immer ganz leicht. Denn wie bei dem Naturbeispiel gibt es neben den seichten Stellen immer wieder tiefere Momente, in denen das Waten anstrengender ausfällt. Zumal die Lieder zwischen einer Länge von vier bis sechs Minuten auch nicht kurz nebenbei zu hören sind. Aber wer schmeißt sich auch schon mal gerade nebenbei in einen Fluss? 

 

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit: Beyoncé, Suede, Grizzly Bear, Tame Impala und Todd Terje
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir regelmäßig die besten Videos vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Dieses Mal liefert Beyoncé ein grandioses XXL-Spektakel zum Super Bowl XLVII.
Das neue Album von Broken Social Scene im Stream

Das neue Album von Broken Social Scene im Stream

"Forgiveness Rock Record" im Prelistening
Es ist der vierte Longplayer der großen alten Dame aus Kanada. Broken Social Scene veröffentlichen mit "Forgiveness Rock Record" seit fünf Jahren Stille wieder ein Album, das man nun im Stream bereits in Gänze vorhören kann.
Animal Collective bringen "Oddsac" nach Deutschland

Animal Collective bringen "Oddsac" nach Deutschland

Filmvorführungen in Berlin und Hamburg
Nach der Veröffentlichung ihres Albums „Merriweather Post Pavillion“ und einer extensiven Tour haben Animal Collective bereits das nächste Projekt am Start.“Oddsac“ bezeichnen sie selbst als visuelles Album, das Animal Collective gemeinsam mit Regisseur Danny Perez gestaltet haben. In Deutschland wird der Film im Mai in Berlin und Hamburg gezeigt.
Melt-Festival erstmals ausverkauft

Melt-Festival erstmals ausverkauft

Der genaue Zeitplan fürs schönste Wochenende des Jahres
Das Melt-Festival hat es erstmals geschafft, restlos alle Tickets abzusetzen. Dafür hat man sich auch enorm ins Zeug gelegt, um zugkräftige Namen fürs Wochenende vom 17.-19. Juli 2009 nach Ferropolis bei Dessau zu holen. Hier der genaue Zeitplan.