Stir The Blood

The Bravery - Stir The Blood

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Schon bevor im Jahre 2005 ihr Debüt erschien, war längst klar: Diese Band wird eine dicke Nummer! Nun wird man anhand des Drittwerks über Tiefgang und Halbwertzeit richten müssen - und können.

All ihre Konzerte waren schnell ausverkauft, bevor sie überhaupt ein Album am Start hatten. Große Supportshows mit z.B Ash oder auch Depeche Mode führten The Bravery dann weiter über den gesamten Globus. Nach acht Monaten Aufnahmemarathon und einer Supporttour für Green Day melden sich die US-Amerikaner in diesem Winter bereits mit ihrem dritten Album zurück.

Mit dem für die Bandsozialisation so wichtigen Postpunk im Sinne von Fugazi hat das Ergebnis erwartungsgemäß nicht mehr viel zu tun. Viel mehr New Wave, viel mehr schnoddriger Powerpop sind auf dem Drittwerk des Quintetts zu hören. Herausragend dabei ist einmal mehr: Sam Endicotts lasziv entspannte Stimme. Endicott und seine Band werden ihren Freundes- und Fankreis gewiss vergrößern, denn auf "Stir The Blood" sind für jeden ganz große Momente dabei, der The Killers, MGMT, The Strokes (respektive Julian Casablancas) oder den Editors etwas abgewinnen kann. Vielleicht auch sogar etwas mehr, das tiefer geht und hängen bleibt.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Depeche Mode - Going Backwards (Artwork)

Depeche Mode: 360° Video und neue Tourdaten veröffentlicht

Die Setlist beim Konzert im Berliner Olympiastadion am 22.6.2017
Depeche Mode präsentieren sich selbst ein weiteres Mal zukunfsorientiert und veröffentlichen ein beeindruckendes 360°-Video zur zweiten Single aus dem Erfolgsalbum "Spirit". Zusätzlich gibt es neue Tourdaten und die Setlist vom Konzert in Berlin am 22.6.2017.