Album

Glory

Britney Spears - Glory

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Britney Spears veröffentlicht ihr neuntes Album und klingt wie eh und je.

Seit Britney Spears nur noch als Hotelsängerin im Planet Hollywood in Las Vegas auftritt, hört man in Europa kaum noch etwas von ihr. Deshalb ist es fast schon eine Überraschung, dass nun ihr neuntes Album erscheint. Ohne großes Marketing-Bohei, einfach so ist es da. 

Und sie bietet darauf die bekannten Zutaten, fett produzierter Lolita-Pop mit gepresster Stimme und getunten Vocals. Eine Stimme wie rosaroter Nagellack: man erkennt sie unter Tausenden sofort raus, aber schön ist es nicht. Aber wenn sich das All-American-Girl dann in unnachahmlicher Weise  bei jedem gesungenen L gekonnt über die Oberlippe leckt, ist man sofort wieder in 15 und singt innerlich laut mit: "Hit me Baby, one more time."

Alben

Femme Fatale

Britney Spears - Femme Fatale

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Makelloser Zuckerpop
Es ist die Wiederauferstehung einer Gefallenen. Es ist maßgeschneiderte Popmusik. Es ist eine produktions- und marketingtechnische Meisterleistung. Das neue Album von Britney Spears ist das neue Album von Britney Spears.

News

Carpool Karaoke mit Britney Spears

Carpool Karaoke mit Britney Spears

"Oops I Did It Again" und andere Evergreens
James Cordens Carpool Karaoke ist legendär. Diese Woche lud er Britney Spears in sein Auto ein, um mit ihr ihre größten Hits zu schmettern. 
Britney Spears: Neue Single "Work Bitch" im Stream

Britney Spears: Neue Single "Work Bitch" im Stream

Popstar mit eigener Las Vegas Show - Neues Album im Dezember
Britney Spears auf den Spuren von Elvis? Nicht ganz, schließlich zeigt sich Britney Spears wieder in bester Form. Doch wie der King in den 70ern wird auch sie demnächst eine eigene Show in Las Vegas haben. Den passenden neuen Song "Work Bitch" gibt's gleich mit dazu.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Amy Winehouse, Britney Spears, Ghost und der Frage nach Authentizität
In einer Woche, in der das erste posthum veröffentlichte Album von Amy Winehouse erscheint, und Pop-Sternchen Britney Spears 30 Jahre alt wird, darf man die Frage nach der Authentizität im Pop stellen. Findet zumindest Florian Schneider, der für die Tonspion Popschau wieder fleißig Feuilleton gelesen hat.

Videos

Ähnliche Künstler