Building Blocks

Broadcast 2000 - Building Blocks

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sentimentale Klang-Collage

Joe Steer muss wohl einer dieser Typen sein, die in seiner Pubertät lieber zu Hause mit Sounds experimentiert haben als mit den Jungs abzuhängen oder den Mädchen nachzustellen.

Mit behutsamer Fragiltät, technisch verspielt, immer leicht melancholisch, präsentiert sich der Londoner auf seinem Debüt, dem Mini-Album "Building Blocks". Unterstützt wird der Mulitinstrumentalist von drei weiteren Bandmitgliedern - er allein ist jedoch der Mastermind hinter der Musik. Dabei spannt er den Bogen vom Folk zum elektronischen Pop - im Ergebnis eine schwer zu klassifizierende Symbiose mit sentimentalem Tiefgang und experimenteller Note.

Die erste Single "Run" wurde von einem renommierten Computer-Hersteller für eine Werbekampagne auserkoren. Der verlinkte Remix von James Yuill ist sehr gelungen, denn er verleiht dem Track noch eine neue Dimension, indem er gar ein bisschen mit dem Dancfloor flirtet (weitere Remixe von ihm stehen übrigens auf seiner Website zum Download bereit). "Everybody & Me" zeigt hingegen völlig unverfälscht, welch großes Talent in diesem jungen Briten schlummert und macht unmissverständlich deutlich: falls Joe Steer in seiner Jugend wirklich ein Stubenhocker war, hat es sich gelohnt - für ihn und sein Publikum.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler