Mädchenmusik

Brockdorff Klang Labor - Mädchenmusik

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nicht nur für Mädchen
Dieses Leipziger Trio ist das neueste Ziehkind von Alfred Hilsberg, dem Kopf des legendären Labels Zick Zack/What´s So Funny About. Unabhängig davon kommt das Brockdorff Klang Labor erfrischend verspielt und jugendlich auf ihrem ersten Album "Mädchenmusik" daher.




Leipzigs gegenwärtige Musikszene ist aktiv und spannend wie lange nicht mehr. Dennoch schaffen es nur wenige Bands, sich auch bei einem überregionalen Publikum Gehör zu schaffen. Das Brockdorff Klang Labor ist bereits seit fünf eine stetig wachsende Größe in der Stadt, und dank eines guten Kontakts zu Knarf Rellöm, Plemo und Jens Friebe ergab sich der Plattendeal mit Zick Zack, auf dem das Debüt-Album „Mädchenmusik“ veröffentlicht wurde. Allesamt wirkten am Album auch mit.

In dieser kühnen Selbstbetitelung schimmert bereits die eher latent vorhandene Selbstironie des Trios hervor. Doch eigentlich steckt im Gros der Songs keine alberne Attitüde, sondern ein recht breites und gereiftes Pop-Verständnis, das mit elektronischen und klassischen Band-Equipment eine sommerliche Leichtigkeit und jugendliche Ernsthaftigkeit erzeugt.

Wähnt man sich anfangs in einigen musikalischen Déjà Vus – von Barbara Morgenstern bis Paula – so kommt die tatsächliche Eigenständigkeit des Brockdorff Klang Labors schnell zum Vorschein. Eingängig und verspielt, artifiziell und profan, Frauen- neben Männergesang, Indie- neben Electro-Pop, in den zwölf Liedern auf „Mädchenmusik“ verschmelzen Gegensätze auf unprätentiöse Weise.

Jens Wollweber / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ausspioniert: Saalschutz

Ausspioniert: Saalschutz

Fünfmal mal nachgefragt bei der ersten Schweizer Garde der Popkultur
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit Flumroc und DJ M T Dancefloor, den beiden Herren von Saalschutz.

Empfehlungen