Broilers - (sic!)

Broilers - (sic!)

Nach fast 20 Jahren kam 2011 der große Durchbruch für die Broilers. Mittlerweile sind sie aus der deutschen Rocklandschaft nicht mehr wegzudenken und veröffentlichen nun ihr siebtes Studioalbum (sic!).

Mit den Broilers ging es in den letzten Jahren steil bergauf. Obwohl es die Düsseldorfer Band bereits seit 1992 gibt, traten sie erst so richtig 20 Jahre später in Erscheinung. Mit ihren Alben "Santa Muerte" und "Noir" emanzipierten sich die Broilers endgülitg von der Punk- und Oi-Szene und liefern massentauglichen Stadionrock.

In Windeseile spielten sie gefragte Slots auf den beliebtesten Festivals und in den größten Hallen des Landes. Mit "(sic!)" legen die Broilers nun ein Album nach, das nach eigenen Angaben ein Best-Of geworden ist mit Liedern, die aber noch niemand kennt. Es ist die erste Platte, die die Broilers über ihr eigenes Label Skull & Palms Records veröffentlichen.

Broilers - Bitteres Manifest

Tracklist:

1. Nur ein Land
2. Bitteres Manifest
3. Keine Hymnen Heute
4. Die Beste aller Zeiten
5. Irgendwas in mir
6. Gangster, Gangster
7. Ihr da oben
8. Unsere Tapes
9. Meine Familie
10. Zu den Wurzeln
11. Woran glauben?
12. Als das alles begann
13. Und hier steh' ich

Broilers auf großer (sic!)-Tour 2017:

23.02.2017 // Zürich (CH) - Volkshaus
24.02.2017 // Solothurn (CH) - Kofmehl
25.02.2017 // Bern (CH) - Bierhübeli
02.03.2017 // Münster - Halle Münsterland
03.03.2017 // Münster - Halle Münsterland
04.03.2017 // Trier - Arena
07.03.2017 // Hannover - Swiss Life Hall
10.03.2017 // Berlin - Max-Schmeling-Halle
11.03.2017 // Leipzig - Arena
16.03.2017 // Hamburg - Sporthalle
17.03.2017 // Hamburg - Sporthalle
18.03.2017 // Rostock - Stadthalle
24.03.2017 // Erfurt - Messehalle
25.03.2017 // Köln - Lanxess Arena
31.03.2017 // Wien (A) - Gasometer
01.04.2017 // München - Zenith
06.04.2017 // Nürnberg - Arena
07.04.2017 // Stuttgart - Schleyer-Halle
08.04.2017 // Kempten - bigBOX
13.04.2017 // Bremen - ÖVB Arena
15.04.2017 // Frankfurt - Festhalle

"(sic!)" von den Broilers erscheint am 3. Februar 2017 via Skull & Palms Records (Warner Music).

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Campino nennt Jan Böhmermann Arschloch

Campino nennt Jan Böhmermann ein Arschloch

Echo-Eklat um Kritik an der Musikindustrie
Der Frontalangriff von Jan Böhmermann auf die "deutsche Industriemusik" hat beim Echo für Gesprächsstoff gesorgt. Ausgerechnet Campino schien schwer getroffen von dessen Vorwürfen.
Broilers - (sic!)

Fan-Beschwerde nach Broilers-Konzert

Kundendienst: Hier werden Sie geholfen!
Das Internet erlaubt wirklich jedem, seinen geistigen Dünnpfiff abzusondern. Der "Kundendienst" nimmt sich ganz besonderen Härtefällen an, wie diesem enttäuschten Broilers-Fan. 
Die Toten Hosen (Foto: Erik Weiss)

Die Toten Hosen jetzt bei Streaming Diensten verfügbar

Alle 44 Alben im Stream
Die Toten Hosen gehörten bisher zur kleinen Gruppe der Künstler, die sich noch gegen den unaufhaltsamen Streamingtrend stellten. Das hat nun ein Ende. Jetzt können Fans sich freuen, denn die Punkrocker stellen alle ihre Alben zum Streamen bereit.
"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

Von Fehlfarben bis Die Toten Hosen. Düsseldorf, der Ratinger Hof und die neue Musik
Vor 40 Jahren wurde Düsseldorf zum Hotspot der deutschen Musikszene. Rund um den Club "Ratinger Hof" entwickelten sich einige der spannendsten Bands der deutschen Punkära. Eine WDR-Dokumentation taucht in diese Zeit ein.
Die 10 besten Songs der Toten Hosen mit Wölli

Die 10 besten Songs der Toten Hosen mit Wölli

Hosen-Klassiker mit dem verstorbenen Ex-Drummer Wolfgang "Wölli" Rohde
Wolfgang "Wölli" Rohde war von 1986 bis 1999 Schlagzeuger der Toten Hosen, bis ihn sein Rücken zum Aufhören zwang. Am 25. April 2016 verstarb Wölli im Alter von 66 Jahren nach einem Krebsleiden. Wir haben ihm zu Ehren das reichhaltige Vermächtnis an Hosen-Klassikern mit einem trommelnden Wölli zusammengestellt.