Album

Eagles

Bus - Eagles

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Mutter der Entschleunigung

Dub ist die Mutter der Entschleunigung. Deshalb lassen sich Bus alias Daniel Meteo und Tom Thiel knapp zehn Jahre Zeit, um ihr drittes Album „Eagles“ zu veröffentlichen. Diesmal kommen die beiden ohne MC Soom-T aus, setzen voll auf die hypnotische Wirkung des blubbernden Bass.

„Eagles“ ist ein durch und durch freundliches Album. Die angeblichen Farbkleckse auf dem Cover entpuppen sich bei näherer Betrachtung als Federn. Als hätte der Adler sein braunes Gefieder gegen das eines Pfau eingetauscht und plötzlich keinen Gefallen mehr an der Jagd nach Tieren. Stattdessen Tiefentspannung im Horst, Mäuse Mäuse sein lassen und sich die Bauchdecke leicht vom Bass massieren lassen.

Bus - Western (AG Penthouse Remix)

Genug Metaphern geschleudert, Thiel und Meteo sind Profis in Sachen Dub und entsprechend großartig klingt „Eagles“. Das Album ist ein Stimmungsaufheller par excellence, eine Meditation in Sachen Entschleunigung. Vor allem verzichtet es auf jede Dub-Folklore, rollt das Genre von der elektronischen Seite auf und streckt zart seine Fühler Richtung Dubtechno aus. Im Kern schwingt es jedoch in seinem ganz eigenen Takt und hat vor allem eines: Zeit, ganz viel Zeit! Für den Remix von „Westen“, den es als Free-Download gibt, sind übrigens Antonelli Electric und The Modernist verantwortlich.

Alben

Middle Of The Road

Bus - Middle Of The Road

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ocean Dub mit Liebe zum Detail
Glasgow und Berlin, Ocean Club und Monkeytribe, Elektronika und HipHop, Technik und Seele. Bus und Soom-T sitzen an verschiedensten Schnittstellen und arbeiten dort mit beeindruckender Effizienz.

Ähnliche Künstler