Album

Thank You Happy Birthday

Cage The Elephant - Thank You Happy Birthday

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Elefant im Plattenladen

Die Indierocker von Cage The Elephant veröffentlichen bereits ihr zweites Album und lassen es dennoch so frisch wie ein Debüt klingen. Mit Anlauf wird hier eingerissen, abgebrochen, neu gestapelt und eigenwillig sortiert.

 

Auf "Thank You Happy Birthday" sind Cage The Elephant in erster Linie lärmend und wild, bewegen sich zickzackförmig, schlagen Haken wie es ihnen gefällt und geben damit vielmehr das Bild eines agilen Hasen, als das eines schwermütigen Dickhäuters ab. Musikalische Grenzen sind dem Quintett aus Kentucky scheinbar völlig fremd. 

"Thank You Happy Birthday" wirkt dabei vertraut und verblüffend zur selben Zeit. Dass sich die  US-Musiker im Vorfeld mit 50er Surf Rock, den Pixies oder Mudhoney beschäftigt haben, hört man deutlich. Darüber hinaus stürmen sie jedoch wie der Elefant im Namen in den Plattenladen. Allerdings nicht tollpatschig, sondern absichtlich und mit voller Wucht reißen Cage The Elephant Regale und Schallplatten mit sich, sammeln die Scherben auf und kleben sie neu zusammen. Dabei werden die Bezeichnungen Rock, Indie, Noise und Punk trotzig und energisch durcheinander gewürfelt. Risse und Brüche in den Songs bleiben bei dieser Vorgehensweise nicht aus und wechseln sich mit ihren eingängigeren Liedern ab. 

Laut, leise, schnell und langsam - Cage The Elephant nehmen vieles mit für diese 12 Attacken und das zahlt sich aus. So frisch hat man diesen Sektor lange nicht erlebt. 

 

Alben

Videos

Ähnliche Künstler