Strength In Numbers

Calla - Strength In Numbers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verzückung im Akkord

Mit Calla ist das so ein bisschen wie im wahren Leben. Das Ungestüme täuscht bisweilen über das eigentlich Wesentliche hinweg. Und das sind erfahrungsgemäß die leiseren Zwischentöne.

So verhält es sich auch auf Callas fünften regulären Album. "Strengh In Numbers", dass im April in Deutschland erscheinen wird und aus dem es hier bereits den Track "Bronson" zum kostenlosen Download gibt. Calla sind eine dieser Bands, denen zurecht viel Lob und Anerkennung seitens des geschmacksicheren Publikums Gewähr ist, die aber sehr wahrscheinlich nie mehr den ihnen eigentlich gebührenden "großen Durchbruch" schaffen werden. Schade einerseits, anderseits hat Erfolg schon so mancher Band den kreativen Kragen gekostet. So spielen sich Calla wie schon auf dem Vorgänger "Collosions" auch auf "Strength In Numbers" seelenruhig durch die volle Bandbreite ihres Könnens und erinnern dabei mit ihren psychedlisch-wirren Intros ("Sanctify", Stand Paralyzed") vehement an die ganz frühen Verve. Die beiden genannten Songs repräsentieren das Portfolio der New Yorker Indie-Instanz auch durchaus flächendeckend: das erst erwähnte Stück lässt einen unverdrossen gegen eine Gitarrenwand laufen, das zweit genannte Stück verzückt im Haupteil mit seiner melancholischen Harmonie. Genau diese leiseren Töne machen das musikalische Charisma von Calla aus, dem man bei jeder ihrer Platten aufs Neue verfällt. An dieser Stelle muss aber mit ihrem Song "Bronson" vorlieb genommen werden. Auch ein gutes Date. Eben wie der gleichnamige Schauspieler, unberechenbar und doch smart auf den Punkt. Was bleibt, ist das Gefühl, dass man sich noch öfter begegnen wird - und dass das hier längst noch nicht alles war. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Live in Concert: Calexico

Live in Concert: Calexico

Die Wüstenrocker geben sich die Ehre
Mit ihrem staubtrockenen Wüstenrock haben sich Calexico eine riesige Fangemeinde erspielt.  Und live sind die Herren um Joey Burns sowieso eine Klasse für sich. Wir zeigen ein komplettes Konzert - in bester Bild- und Klangqualität.
Wie war`s eigentlich bei... Get Well Soon? (Konzert)

Wie war`s eigentlich bei... Get Well Soon? (Konzert)

One-Man-Show mit Unterstützung
Er ist der aufgehende Stern am Alternative-Pop-Himmel. Konstantin Gropper präsentierte das Debütalbum seines Ein-Mann-Projekts Get Well Soon vergangene Woche im Berliner Postbahnhof.
25 Jahre Touch and Go Records

25 Jahre Touch and Go Records

Eine wöchentliche Nachlese in Sachen Musikgeschichte
Im September letzten Jahres feierte das legendäre Label Touch and Go sein 25-jähriges Bestehen. Die Festivitäten fanden auf dem nicht wirklich idyllischen, aber benachbarten Parkplatz des Chicagoer Hideout Clubs statt. 30 Künstler an drei Tagen auf zwei Bühnen – das ist geballte, alternative Musikhistorie.