Carpet Patrol

Carpet Patrol - Carpet Patrol

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Knarziger Swing

Beats, Beats und nochmals Beats, für die jeder anständige Rapper seine Mutter verkaufen würde! Doch Suff Daddy und Torky Tork lassen in ihre Carpet Patrol nur einsteigen, wer ihnen als Samplematerial vor die Füße fällt.

16 Beats haben Torky Tork und Suff Daddy gemeinsam in Berlin zusammengeschraubt. Die Arbeitsteilung war klar: Suff Daddy liefert das Gerüst, Torky Tork pimpt das ganze mit obskuren Samples. Dazwischen daddelten die beiden GTA V, was nicht ohne Spuren bleibt. Die verdrehte Grundstimmung ihrer Beats passt zum zynischen Humor des Spiels, als Sample treten sogar einige Acts auf, zum Beispiel Snoop Dogg, die auf dem Soundtrack eines der fünf Teile zu hören waren.

Carpet Patrol - Bob Molly (Pop Pillies)

Dabei überrascht wie straight die meisten Beats daher kommen, als hätte Suff Daddy, metaphorisch gesprochen, endlich einmal nüchtern Kickdrums und Snares zusammengepuzzelt. Was man im ersten Moment vielleicht als Manko sehen könnte, dass die beiden mal wieder keinen Rapper eingeladen haben, sich an ihrem Stoff auszuprobieren, wird mit zunehmender Spielzeit zur Stärke. Diesen Beats fehlt nichts! Was so schwer und knarzig schwingt, braucht keine 16 Bars voller Profilneurosen. "Carpet Patrol" erscheint am 21.03.2014

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen