Album

Alive

Chaim - Alive

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Chaimlicher Hit

Hätte es noch eines weiteren Beweises bedurft, dass in Israel derzeit eleganter produziert wird als in den selbsternannten Metropolen der Clubkultur, Chaim Avital hätte ihn mit „Alive“ geliefert: Lässiger, poppiger, eingängiger und immer mit beiden Beinen fest auf dem Boden, den Jack gebaut hat, stehender House.

Man wünschte sich es wäre bereits Sommer, so sonnig und luftig sind Chaim Avitals Housebearbeitungen. Gute Laune zu haben bedeutet bei ihm nicht, sich zwangsläufig in sinnentleertem Frohsinn zu ergehen. Chaim Avital sorgt auch ganz ohne Fallenstellertricks für ein dickes Grinsen im Gesicht und mindestens zuckende Beine.

Euphorie ist das Stichwort, und Chaim weiß genau, wo er die Auslöser dafür findet. Mal in sauber ausarrangierten Bangern wie „Don't Shout“, mal in ausgesprochen poppigen Songs wie dem als Free Download erhältlichen „Robots On Meth“ mit Jaw am Mikrofon. Für das Snax-Feature bei „Wish“ gibt es zusätzlich Bonuspunkte für eine extra Portion sleazy Funk. Ganz ehrlich, wer sich zu Chaim Avitals Musik nicht bewegen möchte, sollte mal ganz schnell checken, ob er noch „Alive“ ist.  

Alben

Ähnliche Künstler