In-Between

Chet Faker - In-Between

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Schneesturm

Chet Faker war wie Millionen US-Amerikaner am Wochenende komplett eingeschneit. Die Zeit zu Hause nutzte er dazu, einen Song zum Blizzard "Jonas" aufzunehmen und ihn als kostenlosen Download ins Netz zu stellen.

In "In-Between" ist eine Ansprache des New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasios zu hören, der die Bevölkerung zur Vorsicht aufruft.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

James Blake covert Simon & Garfunkel

James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund
James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.
Videopremiere: BANKS - Beggin For Thread

Videopremiere: BANKS - Beggin For Thread

Newcomerin unglücklich über Cover ihres Songs
Die gefeierte Newcomerin BANKS hat heute das Video zu ihrer neuen Single "Beggin For Thread" veröffentlicht. Außerdem äußerte sie sich zu einem Cover ihres Songs "Waiting Game" von der Band Neon Jungle.
Video: Banks - "Goddess"

Video: Banks - "Goddess"

Musikvideo für #TeamUNICEF unterstützt benachteiligte Mädchen in Afrika
Banks hat ein neues Video zu ihrem Song "Goddess" veröffentlicht, das sich um Fußball dreht, allerdings gar nichts mit der WM zu tun hat. 
James Blake gewinnt Mercury Prize

James Blake gewinnt Mercury Prize

"Overgrown" schlägt Arctic Monkeys, David Bowie und Jake Bugg
Der Mercury Prize fürs beste britische Album des Jahres geht in diesem Jahr überraschend an James Blake für sein leises Album "Overgrown".

Empfehlungen