Album

Space

Chorus Grant - Space

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Skandinavischer Roadtrip

Schon wieder ein Skandinavier. Wie machen die das bloß? Andauernd kommen neue Talente aus den skandinavischen Ländern, die Musik machen, die weit über die Landesgrenzen hinaus nachhallt. Chorus Grant ist Kristian Finne Kristensen und musikalisch in den USA zu verorten.

Kristensen begeistert sich seit seiner Jugend für alternative amerikanische Musik und ihre großen Songwriter. Elliott Smith, Wilco oder Cass McCombs zählen zu seinen großen Helden und in dieser musikalischen Ecke fühlt sich der dänische Songwriter und Gitarrist zuhause. Nicht nur die Musik, auch die Filme, Geschichten, Landschaften und Mythen der "neuen Welt" haben eine Sehnsucht in ihm entfacht, der er musikalisch Ausdruck verleiht. 

"In a sense my songs are simultaneously about the moments where you feel you’re living life to the fullest versus the experience of great loss where time seems to come to a standstill that throws you off the carousel of life you used to know”.

Zwischen diesen beiden Polen entstehen seine Songs und was dazwischen liegt ist "Space". Oder: Pures Leben.

Die Songs seines gleichnamigen Albums sind intensiv und intim und mit einer Liebe für Details und Zwischentöne ausgestattet, die tatsächlich an seine großen Vorbilder erinnert und beweisen, dass Musik wenig mit Nationalität, Herkunft oder Sprache zu tun hat, sondern viel mehr mit Träumen und Fantasie.

Alben

Ähnliche Künstler