Music For Tourists

Chris Garneau - Music For Tourists

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Für Geschmackstouristen
Das Album ist schon gute zwei Jahre alt und zur derzeitigen Jahreszeit passt es eh überhaupt nicht. Warum man trotzdem reinhören sollte? Weil es gut ist.

Herbstlich - das wäre eine treffende Beschreibung für „Music For Tourists“, dem ursprünglich bereits 2006 erschienenen Debüt dieses jungen Singer/Songwriter aus New York. Was er sich bei dem Albumtitel damals wohl gedacht haben mag? Nun, den perfekten Soundtrack für eine Sightseeingtour durch die nächstbeste Touri-Metropole gibt seine Musik auf jeden Fall nicht her. Vielmehr untermalt Garneau mit seiner Musik eine Art Reise durch den Keller, die versteckten Kammern und dunklen Ecken im eigenen Haus.

Ein großes, aber leichtes Piano geht Hand in Hand mit seiner Stimme, die seicht und gebrechlich ist, genau daraus aber ihre immense Intensität zieht. Mit der Verstärkung von zwei Mitmusikern an Harmonium, Bass, Melodica und Cello geht Garneau runter, bis auf die Grundmauern. Nichts ist hier zu viel, aber alles ist schwermütig. Und auch wenn die offenkundigen Parallelen es vielleicht verbieten: das am Ende des Albums versteckte „Between The Bars“ von Elliott Smith ist zweifelsohne eine gelungene Coverversion geworden.

Touristen, die sich in den Gegenden von Cat Power, Sufjan Stevens, Rufus Wainwright und Antony & The Johnsons bestens auskennen und gerne aufhalten, sollten Garneau einen Besuch abstatten. Auf der hier verlinkten Seite werden ein Song vom Album und ein Lied von der Nachfolge-EP „C-Sides“ als kostenlose Downloads angeboten.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Live In Concert: Scott Matthew

Live In Concert: Scott Matthew

Der australische Troubadour aus dem Shortbus
Im Kino hat er bereits im Kultfilm "Shortbus" für Gänsehaut gesorgt mit seiner Musik. Auch in diesem Konzert sorgt der sympathische Rauschebart für eine weinselige Herbststimmung - und ein paar Lacher.
Weihnachten mit Sufjan Stevens

Weihnachten mit Sufjan Stevens

Songwriter verschenkt die Rechte an exklusivem Weihnachtssong
Sufjan Stevens liebt Weihnachten. Andernfalls hätte der Indieboy aus Detroit letztes Jahr kaum eine Fünfach-CD-Box mit Weihnachtssongs eingespielt. Zum diesjährigen "Fest der Liebe" legt Stevens nochmal nach: er verschenkt die kompletten Rechte an einem neuen Weihnachtssong aus seiner Feder. Allerdings nicht ohne Gegenleistung.

Empfehlungen