Drumlesson Zwei

Christian Prommer - Drumlesson Zwei

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Groove is king!

Christian Prommer hat sich erneut Klassiker des Techno zur Brust genommen und neu bearbeitet. Dabei beweist der Schlagzeuger, Produzent und DJ aus München, wieviel Jazz in Tracks von Carl Craig oder Laurent Garnier steckt.

Techno flirtet weiter wild mit der Hochkultur. Clashes zwischen Klassik und Vier-Viertel-Bassdrum werden inzwischen aus beiden Richtungen unternommen. Jazz, die E-Musik der Populärkultur, versucht sich schon länger mit Techno und Artverwandtem anzufreunden. So eng beieinander wie bei Christian Prommers Drumlessons war beides aber noch nicht.

Prommer verfügt gegenüber anderen „Jazzern“ über den unschätzbaren Vorteil, auf Erfahrungen als Studiomusiker und Dj zurückgreifen zu können. Er muss sich Klassiker wie „Jaguar“ und „Acid Eiffel“ nicht neu aneignen, er kann direkt seine eigene Visionen davon entwerfen.

Seine Coverversionen sind auf dem zweiten Teil seiner Drumlessons noch stimmiger als beim ersten Teil, der zu sehr auf hohen Wiedererkennungswert der Originale gesetzt hat. Prommer holt Jazz ins Detroit von Carl Craig und Underground Resistance, treibt Kruder & Dorfmeister alles Lasche aus, unternimmt mit Laurent Garnier eine Tour durch die „Acid Eiffel“ und entdeckt neue Seiten im New York von Jerome Sydenham und Dennis Ferrer. Mit viel Respekt und Liebe zum Detail umschifft Prommer dabei souverän alle Jazzklischees und macht den Groove zum uneingeschränkten King.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk: Gibt es das Live-Comeback 2017?

Mysteriöse Website deutet erste Tour seit 10 Jahren an
Daft Punk waren bisher nur in den Jahren 1997 und 2007 auf Tour. Die Website "Alive 2017" könnte ein Hinweis auf die Fortführung des Zehnjahreszyklus sein.
Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Die große Sample Datenbank für Musiker und Produzenten
Am Donnerstag stellte Converse Rubber Tracks seine Online Sample Datenbank in Berlin vor. In der Converse Sample Library können sich Produzenten kostenlose, lizenzfreie Samples runterladen und nutzen. Wir waren bei der Präsentation vor Ort und haben uns die Sample Library genauer angeschaut.
Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Cover-Album "Male" erscheint im Juli 2015
Die australische Schauspielerin Natalie Imbruglia hatte mit ihrem Cover von "Torn" im Jahr 1997 einen Welthit. Seitdem sind die großen Hits ausgeblieben. Jetzt startet sie erneut einen Anlauf und covert auf ihrem neuen Album Daft Punk, The Cure und Neil Young.
Daft Punk veröffentlichen "Human After All" Remixalbum

Daft Punk veröffentlichen "Human After All" Remixalbum

Album erstmals auch online erhältlich
Daft Punk bleiben die Geheimniskrämer des Pop. Heimlich still und leise haben sie ihre "Human After All"-Remixe digital veröffentlicht. Bisher war das Album nur in Japan auf Vinyl erhältlich. Außerdem wurden Remixe ergänzt, die bisher noch nicht offiziell erschienen sind.
Stream: Daft Punk feat. Jay-Z - "Computerized"

Stream: Daft Punk feat. Jay-Z - "Computerized"

Neuer Song im Netz aufgetaucht
In den Tiefen des Internet ist ein Song von Daft Punk mit Rapper Jay-Z aufgetaucht. Dieser heißt "Computerized" und soll nach Angaben von Pitchfork echt sein, auch wenn viele Fragen offen bleiben.

Empfehlungen