Tiger Flower Circle Sun

Christopher Willits - Tiger Flower Circle Sun

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
In Wolken gebettet

Eine Gitarre und eigens dafür entwickelte Software. Das ist das Geheimnis von Christopher Willits. Seine Alben wurden von Kritikern mit Lobeshymnen bedacht, denn sein Stil ist einzigartig. Nun folgt das neue Werk "Tiger Flower Circle Sun".

Der studierte Musiker aus San Francisco balanciert auf dem schmalen Grat zwischen U- und E-Musik und kreiert eine Musik, die anders und neu ist. Handgespielt und elektronisch gleichermaßen. Mit einem engelhaften Gesang verträumt er die Melodien. Dazu werden mit Hilfe einer verfremdeten Gitarre bunte, traumhafte Klanglandschaften erschaffen, die man bisher nicht kannte, ohne dabei in seichte Ambient-Gewässer abzudriften. Das sorgt für Beifall und Anerkennung.

Zuletzt veröffentlichte er gemeinsam mit Altmeister Ryuichi Sakamoto ein Album das dem Ozean gewidmet war, nun strebt er mit "Tiger Flower Circle Sun" wieder zu höherem.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Produzentenduo veröffentlicht gemeinsames Album
Brian Eno ist einer der renommiertesten Produzenten im Musikbusiness und Karl Hyde hat mit seiner Band Underworld einst Rock und Techno versöhnt. Jetzt haben die beiden ein Album mit dem Titel "Someday World" eingespielt. Hier könnt ihr es hören.
Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Das Festival für experimentell elektronische Musik vom 30.1. - 5.2.2012
Der Club Transmediale wurde 1999 als Co-Veranstaltung zum Kunst- und Digitalkulturfestival transmediale gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahren immer stärker zum eigenständigen und überaus spannenden Festival für neue Klänge. Vom 30.1. bis 5.2. tummelt sich die experimentelle Musikszene wieder in diversen Clubs in Berlin.
Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Das Festival für experimentell elektronische Musik vom 30.1. - 5.2.2012
Der Club Transmediale wurde 1999 als Co-Veranstaltung zum Kunst- und Digitalkulturfestival transmediale gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahren immer stärker zum eigenständigen und überaus spannenden Festival für neue Klänge. Vom 30.1. bis 5.2. tummelt sich die experimentelle Musikszene wieder in diversen Clubs in Berlin.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.