Fancy Footwork EP

Chromeo - Fancy Footwork EP

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Freak-Funk, Fellows!

Schuhe machen Leute. Chromeo nehmen das auf ihrem Vorboten zum zweiten Album wörtlich und sich mal wieder keineswegs allzu ernst: Electro-Funk inspired by the 80s mit ironischer Brechung inklusive echtem Know-how.

Denn der herrlich klebrige Synthie-Freak-Sound des Duos funktioniert anhand einer Gradwanderung zwischen Humor und respektvoller 80s-Disco-Restrospektive, bei der David Macklovitch und Patrick Gemayel aka Chromeo niemals ins Tal der albernde Blödelei hinabrutschen. Das bewiesen sie bereits auf ihrem Debüt "She´s in Control" (2004) und dem hier vorgestellten ersten Auszug aus dem kommenden Album nach zu urteilen wird ihnen das auch weiterhin gelingen. Im überragenden Sinne der Soundtrack zu verschwitzen Disco-Nächten, selbstironisches Hipster-Bling-Bling für die Ohren, die dabei gerne mit dem Auge zwinkern. Chromeo geben sich auch im Vorfeld ihres bisher noch unbetitelten zweiten Album spendabel: Nebenstehend unter Links befindet sich ein weiterer Free-Download eines brandneuen Tracks, der aber mitnichten so fancy steilgeht geht wie der hier gepostete Headliner. (js)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Playlist: Die besten Songs von Prince

Playlist: Die besten Songs von Prince

Zum ersten Todestag
Vor einem Jahr starb einer der begnadetsten Musiker aller Zeiten völlig plötzlich und unerwartet im Alter von nur 58 Jahren. Das Werk, das er hinterließ ist riesig. Wir haben eine Playlist mit den ikonischsten Prince-Songs auf Spotify zusammen gestellt.
Prince EP "Deliverance" erscheint wegen Rechtsstreits doch nicht

Prince EP "Deliverance" erscheint wegen Rechtsstreits doch nicht

Doch keine neue Musik zum Todestag
Eigentlich sollte am Freitag dem 21.04.2017 zum Gedenken an Prince eine EP mit bisher unveröffentlichtem Material erscheinen. Nun sind jedoch alle Spuren des Releases aus dem Netz verschwunden und die Veröffentlichung wird ins Ungewisse verschoben.
Prince starb an einem Schmerzmittel

Prince starb an einem Schmerzmittel

Gerichtsmediziner veröffentlichen Todesursache
Prince hätte heute seinen 58. Geburtstag gefeiert. Der Grund seines viel zu frühen Todes ist nun bekannt.