Clap Your Hands Say Yeah

Clap Your Hands Say Yeah - Clap Your Hands Say Yeah

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Bitte applaudieren Sie jetzt!

„Kein Applaus für Scheiße“, forderten einmal die Fantastischen Vier. In der Tat ist man misstrauisch, wenn eine Band schon ex nomine Applaus einfordert. Im Falle von Clap Your Hands Say Yeah wird das Misstrauen schnell zu Begeisterung.

So mancher wird den Gesang von Alec Ounsworth als Zumutung empfinden. Andere werden Mitleid empfinden, denn niemand jammert so schön wie er. Außer vielleicht David Byrne. Er und seine ehemalige Band werden im Falle von Clap Your Hands Say Yeah demnach stets als ultimative Referenz herangeführt. Erst recht da er doch angeblich wie auch David Bowie – nächste Referenz – auf einem der Konzerte von CYHSY gesichtet worden sei. Lange bevor die Band vor prominentem Publikum auftreten konnte, übernahmen Blogs sowie Rezensionen im Internet die Promotionarbeit und die Band selbst übernahm den Vertrieb. Heute wird all das von einer Plattenfirma koordiniert: das Albumdebüt erscheint allerdings erst im Januar in Deutschland. Auf der Homepage der Band stehen aber bereits zwei Songs davon zum Download bereit. Sie repräsentieren das Album durchaus angemessen; sentimentale Grundstimmung trifft auf tolle Bassläufe. Gegen das Timbre von Alec Ounsworth können aber auch sie nichts ausrichten. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Inoffizielles Ständchen zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten
Arcade Fire veröffentlichen pünktlich zur Amtseinführung von Donald Trump als US-Präsident den Song "I Give You Power" und erinnern ihn daran, woher diese Macht eigentlich kommt.
Video: Arcade Fire - You Already Know

Video: Arcade Fire - You Already Know

Win Butler auf den Spuren von Harry Potter
Normalerweise sind Arcade Fire Videos ziemlich aufwendig und von bekannten Regisseuren. Für "You Already Know" ging Win Butler einen anderen Weg, hat sich eine Kamera geschnappt und einfach mal selbst los gelegt.