As The Spirit Wanes

Codes In The Clouds - As The Spirit Wanes

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wolkenriss

Instrumentaler Postrock hatte in den letzten Jahren Hochkonjunktur. Codes In The Clouds aus England konnten 2009 mit ihrem Debüt dabei die Kritiker überzeugen, dass neben Britpop ebenfalls Platz für diese musikalische Sparte auf der Insel herrscht.

Mit dem Debüt "Paper Canyon" hatten Codes In The Clouds ihre Kerbe im Post-Rock-Stammbaum gut sichtbar eingeritzt. Seit 2007 hatte sich das Quintett einen Namen in der schnell wachsenden Szene gemacht und konnte beim Londoner Label Erased Tapes andocken. Zuletzt wurde Anfang letzten Jahres das komplette Debüt in mehreren Remix-Versionen veröffentlicht.

"As The Spirit Wanes" heißt nun der Nachschlag. Mit viel Harmonie beginnt das Ganze und dieser Weg wird die gesamte Zeit nicht verlassen. Codes In The Clouds geben sich Melodie- und Detailverliebt, spannen alles dicht um ihren epischen und atmosphärischen Sound zusammen. Zart und sanft im ersten Moment um sich im nächsten aufzubäumen und druckvoll zu entfalten. Dabei klingt "As The Spirit Wanes" allerdings niemals wirklich vertrackt oder kalt, wie es teilweise bei anderen Vertreten dieses Genres der Fall ist. Vielmehr wird hier die warme und farbenfrohe Seite des Postrocks gezeigt. Aber darauf lässt ja auch der Name Codes In The Clouds schließen und liefert das perfekte Bild dazu ab: Eine Wolkendecke, die von Sonnenstrahlen durchflutet wird.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler