Album

Give Me Another Frame

Computer - Give Me Another Frame

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Den Remixspieß umgedreht

Egal ob Kettcar-Pop oder Finn-Elegien: Computer wissen, wie man das Beste aus einem Song herausholt. Nun haben sie ihre eigenen Songs an andere Remixer ausgehändigt und vier Ergebnisse dessen for free und für den Diskoplattenteller herausgegeben.

Computer, das ist dieses Trio aus Hamburg und Berlin, das zum Anfang dieses Jahres sein Debüt kurzerhand und gezielt ins Netz stellte. Auf ihrer Homepage konnte man sich das komplette Album „Give Me A Frame“, auf dem sie Indierock mit schlauer Elektronik und melancholischem Pop auf wunderschöne Weise verquicken, kostenfrei herunterladen – und seitdem ist viel passiert. Sie tourten kreuz und quer durch Deutschland, wurden vermehrt von Kettcar als Support heranzitiert und durften auch mal einen Song der Hamburger in die Remix-Mangel nehmen. Ergebnis: So gut, dass dieser Remix von Kettcar auf Tonträger gepresst wurde und sie weitere Supportshows auf den Plan riefen (siehe Tourdates).

Nun haben Computer den Spieß einfach einmal umgedreht und ausgewählte Songs ihres Debüts freigegeben, um sie von anderen Künstlern durch den Remix-Wolf zwirbeln zu lassen. Herausgekommen sind dabei vier Songs, die nur noch wenig mit der oben angedeuteten Computer-Melange am Hut haben. Dafür sind die Versionen von Robosonic, Richard Davis, Jan Hertz und Juho Kahilainen ein bunter Mix aus dubbigen, pluckernden, minimalen, spacigen und dancigen Remixen. Und wie es sich für Computer gehört, gibt es dieses komplette Sammelsurium auf ihrer Homepage – for free.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Alben

Give Me A Frame

Computer - Give Me A Frame

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verschenkt und gut
Verrückte Musikwelt: Bands legen Herzblut und eine Stange Geld in die Produktion ihres Albums - und dann stellen sie es kostenlos zum Download ins Netz. Eigentlich gar nicht so dumm.
Conectando

Computer - Conectando

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erstklassiges zwischen Berlin, Weilheim und Chicago
Die drei jungen Herren aus Hamburg und Berlin vereinen spielend elektronische Freigeistigkeit mit knisternder Soundinnovation und bittersüßem Pop. Das ist erstklassig!

Ähnliche Künstler