Album

The Dalles EP

The Dalles - The Dalles EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Deutscher Indierock mit Vorgeschichte

Gestandene Indierocker wissen sich zu beschäftigen. Acht Monate nach dem vorläufigen Aus ihrer Hauptband trumpfen zwei weitere Readymade-Viertel mit neuen Freunden und Tönen auf. The Dalles präsentieren britisch angehauchten Poprock im Quintett.

Im richtigen Moment rüde, im richtigen Moment bescheiden, stellt sich dieses mit reichlich Vorgeschichte ausgestattete Projekt vor. Eine Hälfte Readymade trifft auf Ex-Mitglieder von Seesaw und Monochords, und Crash Tokios Pese singt dazu. Das Resultat: Überraschend guter Zitatpop mit einer angenehmen Portion Garage und freundlichem Schwung. Man treibt voran, nimmt sich Zeit für Melodieschlenker, steht mit einem Bein auf der Tanzfläche, mit dem anderen in Sicherheit. Mit wesentlichen Impulsen, Neuanfängen und Ausbrüchen geizen The Dalles ebenso wie ihre direkten Vorgänger. Doch formidables Songwriting, sorgfältig in Form gebracht und mit unaufdringlichen Gimmicks geschickt gespickt, und eine bestens aufgelegte Band versprechen Freude und einige gute Zeiten. (sc)

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler