Kill Your Heroes

Danger Mouse & Jemini - Kill Your Heroes

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mission: Superstar
"Introducing my main man Danger Mouse, super producer!": mit diesen Worten stellte 2003 MC Jemini seinen Partner Danger Mouse vor. Drei Jahre später, 2006, ist Danger Mouse in aller Munde und auf dem besten Weg zum Superstar.

Denn allein in den letzten zwölf Monaten hat Danger Mouse alias Brian Burton mehr und mit größerem Erfolg produziert, als manche Künstler in ihrer gesamten Karriere. Für das Gorillaz-Album "Demon Dayz" wurde er für den Grammy als "Producer Of The Year" nominiert. Unter dem Namen Dangerdoom setzte er gemeinsam mit MF Doom dem US-Cartoonprogramm "Adult Swim" ein musikalisches Denkmal und sorgte anschließend mit "Crazy" und unter dem Alias Gnarls Barkley für eine Novität in der Geschichte der englischen Charts: "Crazy" ist der erste Song, der es allein aufgrund der Anzahl an Downloads auf Platz #1 der Charts schaffte. Doch Danger Mouse ist ein rastloser Workaholic und hat schon die nächste Platte fertig. Auf der Website von Lex Records wird bereits "Kill Your Heroes" angekündigt, das zweite Album von Danger Mouse und Jemini. "Knuckle Sandwich 2" ist die Fortsetzung des letzten Tracks auf dem Vorgänger und zeigt Danger Mouse wieder einmal in Bestform: Oldschool-Samples fügen sich innovativ, aber nie respektlos, zu einem wild schlingernden Track zusammen, auf dem Jemini seine Skills wunderbar ausspielen kann. (fs) Achtung: Zum Download bis zum Artikel über Danger Mouse & Jeminis neues Album scrollen.
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Morrissey, Kurt Cobain, DOOM, Matthew Herbert - und Amy Winehouse
Morrissey tritt schlecht gelaunt in Berlin auf, Aberdeen will Kurt Cobain eine Brücke widmen, Matthew Herbert gibt ein bemerkenswertes Interview, der mysteriöse Rapper DOOM gibt in Deutschland ein Konzert - und ein Nachruf zum Tod von Amy Winehouse.
Blur: Neue Songs in Sicht

Blur: Neue Songs in Sicht

Damon Albarn zerstreut aber Hoffnungen auf ein neues Album
„Sag niemals nie!“ - Lange Zeit galt eine Reunion von Blur als unwahrscheinlich, trotzdem hat sich die Band um Damon Albarn letztes Jahr wiedervereinigt und Mitte April 2010 mit „Fool´s Day“ ihren ersten gemeinsamen Song seit 2003 veröffentlicht. Weitere Songs sollen laut Albarn folgen, jedoch kein Album.
Gorillaz live aus London

Gorillaz live aus London

Ausverkauftes Konzert am 30.04. als Stream im Netz
Heute und morgen spielen die Gorillaz zwei ausverkaufte Shows im Londoner Roundhouse. Es sind die ersten Konzerte von Damon Albarn und Jamie Hewletts Comicband seit neun Jahren in der britischen Hauptstadt, der Andrang auf die Tickets war enorm. Deshalb hat sich die Band entschieden, ihr Konzert am 30.4. in voller Länge auf ihrer Website als Livestream anzubieten.
Gorillaz lassen vorhören

Gorillaz lassen vorhören

„Plastic Beach“ im Mini-Mix und als Stream
Als kleinen Vorgeschmack auf das am Freitag, den 5. März, erscheinende Gorillaz-Album kann man sich auf der Website der Band einen Min-Mix downloaden. Außerdem gibt es bereits einen Stream des gesamten neuen Albums im Netz.
Gorillaz am "Plastic Beach"

Gorillaz am "Plastic Beach"

Erster Song „Stylo“ mit Mos Def und Bobby Womack veröffentlicht
"Plastic Beach" heißt das neue Album der Gorillaz. Die Comicband um Blur-Sänger Damon Albarn und Zeichner Jamie Hewlett hat inzwischen den ersten Song aus dem Album im Netz veröffentlicht. Bei "Stylo" werden sie dabei von Bobby Womack und Mos Def unterstützt.

Empfehlungen