Album

Falkar

Daniel Agust - Falkar

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Filmmusik mit Ex-GusGus

Früher war Daniel Agust bei Gus-Gus, mittlerweile agiert er solo. "Sparks Fly" ist ein Song aus dem neuen Film des isländischen Starregisseurs Fridrik Thor Fridriksson, der dieser Tage in Island angelaufen ist.

Fridriksson ist Islands Aushängeschild in Sachen Film. In den 80ern drehte er mit "Rock in Reykjavik" einen auch international beachteten Film über die damals wie noch heute lebhafte Musikszene der Hauptstadt des Inselstaates, vielleicht vergleichbar mit Wim Wenders Filmen über Lissabon und den Fado oder der Musik Kubas, oder Cameron Crowes Einbindung der Szene von Seattle in "Singles". Und so ist es auch kein Wunder, dass sich Islands musikalische Prominenz immer wieder darum reisst, dem Regisseur Musik für seine Filme zu liefern. Neu im Kino läuft nun Fridrikssons "Falcons" mit Keith Carradine in der Hauptrolle. Auf dem Soundtrack finden sich Namen wie Mum, Minus, Megas oder Hilmar Orn Hilmarsson wieder. Und dann ist da noch Daniel Agust, der in diesem wunderbar melancholischen Song Geigenfunken fliegen lässt. (os)

Ähnliche Künstler