Das Gezeichnete Ich

Das Gezeichnete Ich - Das Gezeichnete Ich

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mysteriöses Szenario

Selten hat man über ein Musikprojekt, das immerhin schon vor den Pet Shop Boys spielte, so wenig gewusst wie über Das Gezeichnete Ich: Konzentration auf das Wesentliche - die Musik.

Alle Information, an der man Das Gezeichnete Ich messen kann, definiert sich derzeit ausschließlich über ein Stück Musik: "Innen" geistert seit geraumer Zeit im wahrsten Sinne des Wortes durch das Netz. Denn es ist fast schon ein bisschen unheimlich wie mysteriös die Inszenierung des wahrscheinlich männlichen Künstlers anmutet.

Stilistisch erinnert der Track ein bisschen an Polarkreis 18, sehnsüchtig und mit viel dramaturgischen Pathos. Damit schaffte man es in das Vorprogramm der Pet Shop Boys. Aber das wird erst der Anfang einer wahrscheinlich erfolgreichen Geschichte sein, denn das außergewöhnliche Projekt wird von Grönemeyer-Produzent Alex Silva betreut. Wie es aber nun weitergeht, wann genau ein Album kommt - ungewiss.

Mehr als nur eine Vermutung ist allerdings, dass sich der Name des Projektes aus dem Gedicht "Nur zwei Dinge" von Gottfried Benn ableitet. Allein schon deswegen hat sich diese kryptische Verschlossenheit gelohnt: so entdeckt man besagte lyrische Zeilen, die mindestens so viel Aufmerksamkeit verdient haben wie der hier vorgestellte Song.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook: