Me Moan

Daughn Gibson - Me Moan

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Lässige Komplexität

Völlig cool brummt Daughn Gibson mit seinem Bariton zu eigenwilligen Songs. "Me Moan" nennt er sein zweites Album, das bei all seinem Facettenreichtum absolut eingängig bleibt und Komplexität locker und leicht serviert.

Josh Martin alias Daughn Gibson ist ein lässiger Typ. Der Musiker aus Pennsylvania hat unter anderem schon als Trucker gearbeitet und weiß, wie es sich anfühlt, in unklimatisierten Lagern schwere Pakete zu schleppen. Vielleicht gibt er sich deshalb so leichtfüßig bei seinen Songs, lässt Dudelsack ("Mad Ocean") und Slide-Gitarre mit einer faszinierenden Normalität erklingen. Im Vergleich zu dem Debüt "All Hell" klingt "Me Moan" aufgeräumter, in ihren Strukturen bleiben die Songs jedoch komplex.



Mit der Hilfe von John Baizley (Baroness) und Jim Elkington (Brokeback) hat Gibson "Me Moan" eingespielt und dockt mit Album Nummer zwei beim ehrwürdigen Label Sub Pop an. Mit Elvis-Stimme styled und sampelt Gibson seinen Sound aus Pop, Folk, Rock’n’Roll und Blues zusammen, liegt mit seinen Songs zwischen Scott Walker und Nick Cave. "Me Moan" besitzt die Verschwommenheit einer heiß verschwitzen Sommernacht, wo am nächsten Morgen nicht ganz klar ist, was Traum und was Realität war. Gibson zieht aus der Desorientierung seine Stärke, und ist genauso vintage wie visionär.
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: David Lynch & Lykke Li - I'm Waiting Here

Video: David Lynch & Lykke Li - I'm Waiting Here

"I Follow Rivers" trifft auf "Lost Highway"
Am 12. Juli 2013 erscheint mit "The Big Dream" das neue Album von David Lynch. Zu "I'm Waiting Here" dem gemeinsamen Song mit Lykke Li könnt ihr euch jetzt hier das Video anschauen.
Video: David Lynch - Crazy Clown Time

Video: David Lynch - Crazy Clown Time

Ein typischer Lynch im Musikvideoformat
David Lynch ist nicht erst seit seiner TV-Serie "Twin Peaks" ein ganz Großer seines Fachs. Auch mit dem neuen Musikvideo zu seinem eigenen Song "Crazy Clown Time" untermauert er seine Ausnahmestellung.
Mixtape-Mania

Mixtape-Mania

Mit Caribou nach Twin Peaks
Florian Schneider hat sich für eine neue Ausgabe der Mixtape-Mania auf Tonspion durch die Blogs gewühlt und tolle Mixtapes von, mit und über David Lynch, Caribou, DJ Kaos und den Schweden Jonsson & Alter gefunden.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit den Red Hot Chili Peppers, Björk, SBTRKT und dem Nachlass des King
Zurück aus dem Urlaub hat sich Tonspion wieder durch die schwurbeligen Sätze der Feuilletonisten gewühlt. Das Ergebnis der Popschau: Die Antwort auf die Frage, wieso die Red Hot Chili Peppers eigentlich Sportler sind, wieso Björk keine gute Geschäftsfrau ist und der King Elvis Presley noch viel weniger, sowie einen bemerkenswerten Artikel über Sbtrkt und Post-Dubstep.

Empfehlungen