MP3 Highlights

nach links scrollen
  • Beatsteaks

  • Cherub

  • Schnipo Schranke

  • PS I Love You

  • La Roux

  • Killerpilze

  • Montreal

  • Sierra Kidd

nach rechts scrollen

David Byrne and Brian Eno

Everything That Happens Will Happen Today

CD: Amazon   MP3 Album: 7digital

Von: David Byrne and Brian Eno

Redaktionswertung:

  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
  5.  
  6.  

MP3 Downloads & Streams

Strange Overtones


13.08.2008
Wechselwirkungen

Es war einmal: eine Band, die der Popmusik eine Adrenalinspritze verpasste und eine andere Band, die ganz auf Tranquillizer spezialisiert war. Wie die Wechselwirkungen einer solchen Medikation sind, kann man hier nachhören.

Fast dreißig Jahre nach ihrer ersten, wegweisenden gemeinsamen Arbeit "My Life In The Bush Of Ghosts" (1981) haben sich Talking Heads-Frontmann Byrne und der ehemalige Roxy Music-Keyboarder Eno wieder gemeinsam ins Studio begeben. Damals haben sie den Blueprint für eine Produktionsweise entwickelt, die heute nicht mehr aus der modernen Popmusik wegzudenken ist: das Sampling.

In der Zwischenzeit haben sich beide weit weg von den gängigen Strömungen aktueller Popmusik begeben. Ihre Brötchen verdienten beide zwischendurch sogar mit Sounds und Musik für das Betriebssystem Windows von Microsoft. Aber das ist nicht das einzige, was Eno und Byrne verbindet. In Sachen Filmmusik haben die beiden Künstler Maßstäbe gesetzt. So gewann David Byrne für seinen Soundtrack für "Der letzte Kaiser" gemeinsam mit Ryūichi Sakamoto den Oscar, während Eno mit seinem Soundtrack für "Dune - Der Wüstenplanet" einen Soundtrack-Klassiker erschuf. Viel bekannter ist er allerdings als Produzent des U2-Albums "The Joshua Tree" von U2 geworden. das er gemeinsam mit Daniel Lanois produzierte. Beide sind derzeit wieder im Studio mit der irischen Band. Zuletzt arbeitete Eno mit Coldplay an deren aktuellem Album.

Die neue Single "Strange Overtones", die Eno und Byrne im Netz verschenken, vereint die plätschernden Rhythmen und Soundscapes des Brian Eno mit dem typisch neurotischen Gesang von David Byrne. Das passt schon ganz gut zusammen, klingt aber auch sehr nach Allerwelts-80er-Jahre-Pop und fügt dem großen Werk der beiden nicht unbedingt einen neuen Aspekt hinzu. Wie das auf Albumlänge funktioniert, kann man ab 18. August auf der Homepage im kostenlosen Stream nachhören. Dort wird das Album auch als Download zu kaufen sein.

Ab September gehen die beiden Musiker auf ausgedehnte Tour (bisher stehen nur die US-Termine fest) und werden die Highlights aus beiden Karrieren live zum Besten geben. Und hier wird es dann ganz bestimmt eine Überdosis aus Aufputsch- und Beruhigungsmitteln geben, die man sich von so einer Konstellation verspricht und erhofft.

Udo Raaf / Tonspion.de

Mehr zum Thema
David Byrne and Brian Eno im Tonspion
David Byrne and Brian Eno Homepage

Redaktion Autor Redaktion / Tonspion.de

Artist zu "Meine Musik" hinzufügen

Speichere David Byrne and Brian Eno in deiner Sammlung und erfahre, wenn es neue Updates (MP3, Alben, Tourneen,...) gibt. Außerdem erhälst du eingeloggt regelmäßig Empfehlungen über ähnliche Musik.

Ähnliche Artists zu David Byrne and Brian Eno