Niggas On The Moon (feat. Björk)

Death Grips - Niggas On The Moon (feat. Björk)

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Death Grips sind eine experimentelle Hiphop-Crew aus Kalifornien. Die erste Seite ihres kommenden Doppelalbums haben sie jetzt im Netz als Free Download veröffentlicht. Als Gast mit dabei: Björk.

Wo es um experimentelle Musik geht ist Björk nicht weit. So leiht sie Death Grips für alle Tracks ihre Stimme, allerdings bleibt sie ein Instrument von vielen im komplexen und ziemlich durchgeknallten Sound dieser Crew. Umgekehrt hatten Death Grips auch bereits zwei Remixe für Björks "Biophilia"-Remixalbum angefertigt.

Das Album "The Powers That B" soll später dieses Jahr erscheinen. Bis dahin gibt es alle acht Tracks des ersten Teils kostenlos. 

Um die Tracks runterzuladen, einfach alle Tracks einzeln anklicken und oben auf den Pfeil klicken.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

Film über die außergewöhnliche Karriere der isländischen Künstlerin
Dokumentation über die einzigartige Karriere der isländischen Künstlerin ist jetzt zeitlich begrenzt in der WDR-Mediathek zu sehen.
Björk: Album-Leak und die Folgen

Björk: Album-Leak und die Folgen

Wie Björks Label mit dem geleakten Album umging
Auch wenn der Hype um Tauschbörsen aufgrund der vielfältigen Online-Dienste nachgelassen hat: vorzeitige Leaks von Alben bleiben ein Problem der Musikindustrie. Nach Madonna erwischte es nun auch Björk. Welche Folgen das hat, erzählte Labelchef Derek Birkett dem Billboard Magazin.

Empfehlungen