Manhattanhenge

Debbie Clarke - Manhattanhenge

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Dreamteam

Klassisch ausgebildete Sängerin trifft Star-Produzenten, so lässt sich die Zusammenarbeit zwischen Debbie Clarke und Tony Visconti, dem kongenialen Partner von David Bowie, zusammenfassen. Dass „Manhattanhenge“ trotzdem ganz anders klingt als vermutet, liegt vor allem an Debbie Clarke.

Debbie Clarkes Debütalbum „Manhattanhenge“ ist ein Treffen der Generationen. Auf der einen Seite die an der Royal Academy of Music ausgebildete Clarke, aufgewachsen im Niemandsland an der Grenze zu Wales. Auf der anderen Seite Tony Visconti, ebenso große Legende wie Genie als Produzent, der maßgeblich David Bowies Sound formte, mit T.Rex arbeitete und Thin Lizzy produzierte. Ihre Zusammenarbeit klingt wie das Ergebnis eines Märchens. Visconti-Fan Debbie Clarke schreibt eine Email an Visconti, hängt einige Songskizzen an und hat 15 Minuten später eine Zusage auf dem Schreibtisch.

Man merkt „Manhattanhenge“ die kundige Hand von Visconti an, der Clarkes einfache Gospels und Folksongs üppig, aber nie überladen auskleidet. Dass „Manhattanhenge“ manchmal trotzdem etwas barock wirkt, liegt an Debbie Clarkes klassisch geschultem Organ, dessen Stimmgewalt und Umfang sie zumeist ganz in den Dienst am Song stellt. Als wären sich beide Beteiligten dieser Tatsache bewusst, setzt Visconti in „Lay Down“, das es als Free-Download gibt, augenzwinkernd ein Cembalo ein - ein ziemlich smarter und dazu hochsympathischer Move.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

David Bowie - Life On Mars

Neues Video: David Bowie - "Life On Mars"

In den Archiven von David Bowie schlummert noch einiges, was wir bisher noch nicht gesehen haben. Ein alternatives Video von Mick Rock zu "Life On Mars" zum Beispiel. Jetzt wurde es veröffentlicht. 
100 Songs als Infografik

100 Songs als Infografik

US-Künstlerin übersetzt Lieder in Infografiken
Die Designerin Katrina McHugh hat 100 Songs in Infografiken verwandelt. Ihre Werke kann man auf Instagram sehen. 
David Bowie: Neue Songs auf Sampler zu Lazarus-Musical

David Bowie: Neue Songs auf Sampler zu Lazarus-Musical

Zu hören gibt es drei bislang unveröffentlichte Songs
Acht Monate ist es her seit David Bowie den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Nun gibt es konkrete Pläne für die Veröffentlichung neuer Songs. Die Gerüchte, seine Asche wäre auf dem Burning Man Festival verstreut worden, stellten sich unterdessen als Finte heraus.
Iggy Pop widmet David Bowie zweistündige Radioshow

Iggy Pop widmet David Bowie zweistündige Radioshow

"Iggy Confidential" im BBC Radio hier hören
Iggy Pop und David Bowie haben über viele Jahre zusammen gearbeitet, gewohnt und Drogen genommen. Bei BBC erinnert sich Iggy Pop an seinen verstorbenen Wegbegleiter und kongenialen Produzenten.

Empfehlungen