Deichkind

BIOGRAFIE

Deichkind ist eine deutsche Hip-Hop und Electropunk Gruppe. Im Verlauf der 2000er Jahre haben sie sich zu einer der wichtigsten deutschen Bands entwickelt.

Mit ihren elektronischen Einschlag in ihrer Musik gelten Deichkind als Inspirationsquelle viele anderer Hip-Hop Formationen. Bekannt sind Deichkind vor allem für ihre schrillen, bunten und ausufernden Liveshows.

Das letzte und bislang 6. Album "Niveau Weshalb Warum" landete auf Platz 1 der Charts. "Bon Voyage" (2000) und "Leider Geil" (2012) sind bis heute die erfolgreichsten Singles von Deichkind. 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

Album

Niveau Weshalb Warum

Deichkind - Niveau Weshalb Warum

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Like mich am Arsch

Die Band mit dem Dreieck ist zurück. Auf ihrer neuen Platte "Niveau Weshalb Warum" zeigen Deichkind wie man Party macht, wo der Hammer hängt und was man mit Facebook-Likes macht.

Das Tech-Rap-Trash-Kunst-Choas-Kollektiv Deichkind meldet sich zurück im Deutschen Rap-Game. Doch statt sich wie der Rest mit Luxusautos, Bitches oder Fitnessstudios auseinander zu setzen, liefern die Jungs eben mal einen Reality-Check. Fragen wie: Wohin führt uns der ganze Facebook-Wahnsinn beantworten Deichkind eben mal mit "Like mich am Arsch". Trotzdem bewerben sie ihr Album mit einem gesponserten Post bei Facebook. Hallo, Doppelmoral!?

Schon bei "So Ne Musik" packen sie dreckig dunkles Bassgepolter aus und verarbeiten das Gemenge zu einer Art Hamburger Harlem Shake. Auf "Denken sie groß" wird man gleich zu einem Motivationsseminar gebeten, bevor einem ein Van-Halen-Gitarren-Solo entgegen gniedelt Auch das Thema Liebe verarbeitet die Gang auf seine ganz eigene charmante Weise, naja Gegensätze ziehen sich eben an wie "Porzellan und Elefant".

Doch meist ist der Tempomat auf "Vollepulle" gestellt, wenn Deichkind etwa in "Was habt ihr" mit Ferris den Track abfackeln. Neben der ganzen Ironie, der Pflege der Trashkultur und endlosen Feierei bleibt ihnen bei Tracks wie "Nichts Mit Menschen" immer noch etwas Luft für aktuelle Gesellschaftskritik ohne Zeigefingerattitüde. 

Alben

Befehl von ganz unten

Deichkind - Befehl von ganz unten

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
The Power of Rausch
Deichkind, die fünfte und die Befehle kommen dabei von ganz unten. Das Partykollektiv macht darauf weiter, wo es mit „Arbeit nervt“ aufgehört hat: Subversion durch Feiern und mehr Slogans als die besten Werbeagenturen.
Aufstand im Schlaraffenland

Deichkind - Aufstand im Schlaraffenland

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Superdanceband engagiert
Niemand stoppt die Crew vom Deich. Seit ihrer Mutation zur Electric Superdance Band haben Deichkind etliche Hochzeiten in Grund und Boden getanzt. Nun soll auch endlich, endlich das dritte Album der Hamburger zur Veröffentlichung bereit stehen.
Noch 5 Minuten Mutti

Deichkind - Noch 5 Minuten Mutti

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Unnötige Version eines Killersongs
Mit "Limit" schickten die Typen, die am Deich wohnen, einen unglaublichen Rocker ins Feld. Mit dem Netz-Mix bieten sie ihn zum Download an - allerdings entschärft und unnötig zensiert. Denn MP3 = böse. Offenbar.

News

Livestream vom Melt Festival 2016

Livestream vom Melt Festival 2016

Melt! Festival vom 15.-17. Juli 2016 in Ferropolis mit Disclosure, Tame Impala, Chvrches u.v.a.
Das Melt-Festival bietet auch 2016 eine bunte Mischung zwischen Pop, Techno und Indierock. Dieses Jahr mit dabei: M83, Tame Impala, Two Door Cinema Club, Disclosure oder Drangsal. Hier könnt ihr das Festival in Ferropolis bei Dessau live sehen.

Videos

Ähnliche Künstler