Befehl von ganz unten

Deichkind - Befehl von ganz unten

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
The Power of Rausch

Deichkind, die fünfte und die Befehle kommen dabei von ganz unten. Das Partykollektiv macht darauf weiter, wo es mit „Arbeit nervt“ aufgehört hat: Subversion durch Feiern und mehr Slogans als die besten Werbeagenturen.

„The Power Of Rausch“ heißt ein Track auf dem neuen Album von Oliver Koletzki. Er könnte aber auch als Überschrift über Deichkinds Arbeit stehen, seit sie den „Aufstand im Schlaraffenland“ ausgerufen haben. Wenn ihre, durch literweise Bier euphorisierten Fans auf der nächsten Tour gemeinsam „Bück dich hoch“ brüllen und nur einer von ihnen anschließend darüber nachdenkt, was er jeden Tag „9 to 5“ treibt, haben Deichkind ihren Auftrag erfüllt.

Deichkind haben verstanden, dass Kapitalismuskritik sexy sein muss, sonst will sie keiner hören. Und wer keinen Bock drauf hat, darf trotzdem feiern. Mit „Befehl von ganz unten“ haben Deichkind ihren Mix aus billigen Beats und Texten zwischen Griffigkeit und Dada noch perfekter auf CD gebrannt. Und das beste daran: Alles klingt so unangestrengt und grob mit Hammer und Nagel zusammengezimmert, als würden Deichkind weiterhin in Jugendzentren auftreten. „Befehl von ganz unten“? „Leider geil!“

Deichkind auf Tour im März

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Die besten Podcasts und Radiosendungen von Musikern

Die besten Podcasts und Radiosendungen von Musikern

Musiker als Moderatoren - Kraftklub, Fettes Brot, Olli Schulz und Co.
Immer mehr Musiker und Bands übernehmen regelmäßig das Mikro in den Radiostudios. Wir haben die besten Radiosendungen und Podcasts mit moderierenden Künstlern in der Übersicht.
Livestream vom Melt Festival 2016

Livestream vom Melt Festival 2016

Melt! Festival vom 15.-17. Juli 2016 in Ferropolis mit Disclosure, Tame Impala, Chvrches u.v.a.
Das Melt-Festival bietet auch 2016 eine bunte Mischung zwischen Pop, Techno und Indierock. Dieses Jahr mit dabei: M83, Tame Impala, Two Door Cinema Club, Disclosure oder Drangsal. Hier könnt ihr das Festival in Ferropolis bei Dessau live sehen.
Deichkind auf dem Theaterplatz Dresden

Deichkind Konzert gegen Rassismus in Dresden

The Power of Love
"Das ist ein Signal gegen Rassismus, Ressentiments und Gewalt, gegen Populismus und Vorurteile, ein Signal für Menschlichkeit, für Hilfsbereitschaft und Solidarität gegenüber Flüchtlingen!"
German bands you need to know

German bands you need to know

World's best kept secret: pop music from Germany
In Berlin we get frequently asked, which German artists we would recommend to check out. So we created a list in English for all the expats out there who like to know what's going on in Germanys music scene right now. Spotify Playlist: New German Music