Niveau Weshalb Warum

Deichkind - Niveau Weshalb Warum

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Like mich am Arsch

Die Band mit dem Dreieck ist zurück. Auf ihrer neuen Platte "Niveau Weshalb Warum" zeigen Deichkind wie man Party macht, wo der Hammer hängt und was man mit Facebook-Likes macht.

Das Tech-Rap-Trash-Kunst-Choas-Kollektiv Deichkind meldet sich zurück im Deutschen Rap-Game. Doch statt sich wie der Rest mit Luxusautos, Bitches oder Fitnessstudios auseinander zu setzen, liefern die Jungs eben mal einen Reality-Check. Fragen wie: Wohin führt uns der ganze Facebook-Wahnsinn beantworten Deichkind eben mal mit "Like mich am Arsch". Trotzdem bewerben sie ihr Album mit einem gesponserten Post bei Facebook. Hallo, Doppelmoral!?

Schon bei "So Ne Musik" packen sie dreckig dunkles Bassgepolter aus und verarbeiten das Gemenge zu einer Art Hamburger Harlem Shake. Auf "Denken sie groß" wird man gleich zu einem Motivationsseminar gebeten, bevor einem ein Van-Halen-Gitarren-Solo entgegen gniedelt Auch das Thema Liebe verarbeitet die Gang auf seine ganz eigene charmante Weise, naja Gegensätze ziehen sich eben an wie "Porzellan und Elefant".

Doch meist ist der Tempomat auf "Vollepulle" gestellt, wenn Deichkind etwa in "Was habt ihr" mit Ferris den Track abfackeln. Neben der ganzen Ironie, der Pflege der Trashkultur und endlosen Feierei bleibt ihnen bei Tracks wie "Nichts Mit Menschen" immer noch etwas Luft für aktuelle Gesellschaftskritik ohne Zeigefingerattitüde. 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Dendemann (Neo Magazin Royale)

Die besten Songs von Dendemann im Neo Magazin Royale

Wöchentliche Kommentare, grandiose Features und die deutsche Rapgeschichte
Dendemann verlässt das Neo Magazin Royale, seine wöchentlichen Kommentare über bekannte Beats - live gespielt von seiner Band Die Freie Radikale - werden fehlen. Wir haben Dendes beste Momente bei Jan Böhmermann in der Übersicht.
Dendemann - Deutsche Rapgeschichte Part 2

Dendemann verlässt das Neo Magazin Royale und alle sind gekommen

Nicht nur Jan Böhmermann wird ihn vermissen
Dendemann streicht die Segel im Neo Magazin Royale. Jan Böhmermann ließ sich nicht lumpen und lud zu diesem traurigen Anlass einfach alle ein: Kollegah, Deichkind, Fettes Brot, Prinz Pi, Konstantin Gropper, Die Orsons, Olli Schulz und viele mehr. 
Audiolith Grow Old Stay Cool

Audiolith stoppt Verkauf ihres kompletten Musikkatalogs für 25 Euro

Spendenaktion wegen zu großer Nachfrage eingestellt
Eigentlich wollte das Independent-Label Audiolith bis zum 4. Dezember 2016 seine komplette Sammlung von über 1600 Songs mit Bands wie Frittenbude, Ira Atari und Feine Sahne Fischfilet für 25 Euro anbieten. Der Spendenaktion muss aufgrund zu hoher Nachfrage vorerst gestoppt werden.
Livestream vom Melt Festival 2016

Livestream vom Melt Festival 2016

Melt! Festival vom 15.-17. Juli 2016 in Ferropolis mit Disclosure, Tame Impala, Chvrches u.v.a.
Das Melt-Festival bietet auch 2016 eine bunte Mischung zwischen Pop, Techno und Indierock. Dieses Jahr mit dabei: M83, Tame Impala, Two Door Cinema Club, Disclosure oder Drangsal. Hier könnt ihr das Festival in Ferropolis bei Dessau live sehen.