Simplex

Der Tante Renate - Simplex

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tanzen zwischen den Stühlen

Der Name ist noch immer strange, der Sound ist instrumentaler 8-bit-Electro-Rock-Pop auf breiten Sohlen. Charme hat das Ganze aber auch auf dem neuen Tante-Renate-Album.

Das Strophe-Refrain-Schema ist unverkennbar, nur der Gesang fehlt. Doch wo viele 8-bit-Nerds Extra-Coolness-Punkte durch ihren LoFi-Gesang erheischen wollen, reduziert sich sich Norman Kolodziej aka Der Tante Renate gänzlich auf die Musik. Das ist angenehm, wird nach mehrmaligen Hören aber doch ein wenig langweilig. Viele Stücke haben zwar ein gutes Tempo, glänzen mit schwungvollen Melodiebögen und offenbaren gewisse Songwriter-Qualitäten, doch da sie zumeist auf dieser klassischen Song-Struktur basieren, möchte man beinahe selbst irgendetwas dazu trällern. Insgesamt ist das neue Album „Simplex“ allerdings weitaus ausgereifter, in der Produktion ausgewogener und nur noch sporadisch mit der einstigen „Party-jetzt!“-Attitüde versehen. Der Tante Renate steht damit zwischen den Stühlen: zu spleenig für Techno-Clubs, zu elektronisch für Rock-Heads. Tendenziell dürfte solche Musik eher die Rock-Fraktion zum Mitwippen bewegen als die Minimal gewohnten Club-Gänger. Gerade wegen dieser non-konformen Art hat dies alles aber Sinn. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Audiolith verschenkt 50 MP3s auf einen Schlag

Audiolith verschenkt 50 MP3s auf einen Schlag

Mit ClickClickDecker, Egotronic, Knarf Rellöm Trinity, Saalschutz, Olli Schulz u.a.
Manche Labels verschenken gelegentlich mal einen Download, um auf ein neues Album oder einen aufstrebenden Künstler neugierig zu machen. Das Label Audiolith treibt es nun auf die Spitze und verschenkt ein Paket mit ganzen 50 Songs.
Alle Jahre wieder...

Alle Jahre wieder...

Weihnachtslieder im Netz von Scott Matthew, Alphaville, George Michael, Sir Simon Battle, The Hives & Cindy Lauper und Johann Sebastian Bach
An Weihnachten erinnern sich auch Musiker häufig an die schöne alte Tradition, ihren Mitmenschen etwas zu schenken. Und so gibt es auch dieses Jahr eine reichhaltige Auswahl von richtigen und nicht ganz so ernst gemeinten Weihnachtsliedern als MP3 Downloads im Netz.
Louisville Records feiert 3-Jähriges

Louisville Records feiert 3-Jähriges

Mit drei Bands aus den eigenen Reihen geht es auf 3-Länder-Tour
Dieses kleine Familien-Unternehmen ist noch jung und nicht jeder hat bei seiner Grundsteinlegung gedacht, dass es lang unter uns weilen werde. Aber weit gefehlt. Das in Berlin ansässige, aber über die Stadt- und Landgrenzen mittlerweile weit bekannte Label Louisville Records hält seinen Kopf seit nunmehr drei Jahren über Wasser. Qualität schwimmt eben oben.
Ausspioniert: Saalschutz

Ausspioniert: Saalschutz

Fünfmal mal nachgefragt bei der ersten Schweizer Garde der Popkultur
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit Flumroc und DJ M T Dancefloor, den beiden Herren von Saalschutz.
F11B : Samstag

F11B : Samstag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Robert Smith, tausendfach. Das Konterfei schmückt das offizielle FIB-Magazin, grüßt von Bürgersteigen und Cafétischen, erinnert an einen schönen Abend. Und ganz nebenbei schürt es Vorfreude auf die vielen kommenden Stunden, auf den zweiten Abend des elften Benicassim-Festivals.