Milo Turns 50

Descendents - Milo Turns 50

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Seit 1978 sind die Descendents aktiv und haben US-Punkrock maßgeblich geprägt. Zum 50. Geburtstag von Sänger Milo Aukerman haben die amerikanischen Kollegen vom Filter-Magazin verschiedene KünstlerInnen gebeten, sich an einem Geschenk für ihn zu beteiligen. Das Ergebnis: der Tribute-Sampler "Milo Turns 50" mit 13 Neuinterpretationen einiger Klassiker.

"Milo Goes To College" heißt das 1982er Debütalbum der Descendents. Nun wird Milo, der bekannte Brillenträger, Doktor der Biochemie und Sänger, 50 Jahre alt. Dazwischen liegen viele Jahre Pause, die Gründung des kleinen Geschwisterchen ALL und vor allem Alben voller Hits. Die Descendents haben das Genre Pop-Punk maßgeblich geprägt und somit späteren, weitaus erfolgreicheren Bands wie Green Day oder Blink 182 den Weg geebnet.

Descendents - When I Get Old

 

 

Wie einflussreich die Descendents auch heute noch sind, zeigt der Sampler "Milo Turns 50".

 Darauf vertreten sind aktuelle Punks wie FIDLAR, die eine recht originalgetreue Version von "Suburban Home“ abliefern. Mehr Überraschung bietet Ben Bridwell (Band Of Horses) mit seiner Akustikgitarre, Bobby Birdman mit der wunderbar trashigen Version von "I Don’t Want To Grow Up“ oder die Elektro-Popper Yacht, die das im Original nur einige Sekunden lange "All" auf knapp vier Minuten Spielzeit ziehen. TEEN haben sich mit "Ride The Wild" von der ersten 7inch gar einen Song vorgenommen haben, der noch ohne Milo am Mikro aufgenommen wurde. An tollen Entdeckungen mangelt es hier nicht. "Milo Turns 50" ist ein großes Stück Geburtstagstorte für alle und dazu eine gute Erinnerung, mal wieder die Originale aus dem Schrank zu holen. Happy Birthday Milo!

Tracklist:

1. FIDLAR (featuring Brian Rodriguez) - “Suburban Home”
2. Mike Watt + The Secondmissingmen - “Kabuki Girl”
3. The Henry Clay People - “Clean Sheets”
4. The Bronx - “Catalina”
5. Edsel - “Good Good Things”
6. Good Riddance - “Sour Grapes”
7. Tijuana Panthers - “Can’t Go Back”
8. Milo Greene - “Parents”
9. TEEN - “Ride the Wild”
10. Bobby Birdman - “I Don’t Want To Grow Up”
11. Thrillionaire - “Myage”
12. Ben Bridwell of Band of Horses - “Hope”
13. Yacht - “All”

 

 

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Bad Religion: Neues Album "Christmas Songs"

Bad Religion: Neues Album "Christmas Songs"

Punkrocker lassen am 28. Oktober die Weihnachtsglocken läuten
Ausgerechnet Bad Religion eröffnen dieses Jahr das musikalische Weihnachtsgeschäft. Ihre „Christmas Songs“ erscheinen am 28. Oktober.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit The Knife, Kakkmaddafakka, AlunaGeorge, Dear Reader und Fidlar
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir regelmäßig die besten Videos vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Dieses Mal gehen wir mit The Knife tanzen und surfen mit Fidlar auf Hoverboards durch die Nacht.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit Kid Kopphausen, Jack White, OFF!, Lana Del Rey & The Rolling Stones
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir jede Woche die besten Videos der Woche vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Diese Woche in der Auswahl: Kid Kopphausen, ein Splatterstreifen mit Jack Black, und Jack White singt sich selbst ein Lied.