Keep You Close

dEUS - Keep You Close

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mehr als Zufriedenheit

Unsinnig ist es, den alten dEUS nachzutrauern, die aus ihrer Auszeit von 2000 bis 2004 nie zurückkehrten. Die neuen dEUS trösten darüber gekonnt mit dem dritten Album in gleicher Besetzung hinweg: "Keep You Close" schafft es, auch das Interesse des Nostalgikers zu wecken.

Aber man gestatte den kurzen Rückblick: dEUS waren in der zweiten Hälfte der Neunziger die beste Band der Welt. Ein Kollektiv im ewigen Wandel, stets bereit und fähig, die schönsten Herzlieder, die überraschendsten Ausfallschritte, die traurigsten und wildesten und bezauberndsten Stücke herauszubringen. Dann machten sie eine lange Pause, aus der Tom Barman und Klaas Janzoons mit drei neuen musikalischen Partnern zurückkehrten. Und nichts war, wie es war.

Diese neuen dEUS waren einfach eine echt gute Band, die sich gefunden hatte. Kein Wettstreit und Wechselgesang der großen Talente mehr, sondern feiner Pop, dicht abgeschlossen und sich selbst unbedingt genügend. Konnte "Pocket Revolution" dabei noch mit leiser Radiomusik überraschen und einnehmen, so durfte man diesen Helden die funky Beliebigkeit und den Altherren-Sexydance von "Vantage Point" durchaus übel nehmen.

Und nun kommt "Keep You Close", das sechste Album der Band, und weckt ein Interesse, das schon eingeschlafen war. Die Funkschraube wurde wieder zurückgedreht, die großen Popmomente schaffen es, wirklich zu berühren, und die Gastauftritte (hier: Gutter Twin und Twilight Singer Greg Dulli) und überraschenden Breaks sind mehr als nur Gimmicks. Auch Tom Barman drängt sich hier nicht als stimmlicher Alleskönner auf, sondern macht einfach alles - und sogar der schmoove LL-Cool-J-Flow von "Ghosts" macht plötzlich Freude. "Keep You Close" ist eine schöne Überraschung, ein Geschenk einer Band, die lange mit sich zufrieden sein konnte, und dann doch endlich wieder mehr will als Zufriedenheit.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Lana del Rey, Michael Stipe, Keith Richards und Bryan Ferry
Drei Männern und einer Dame ist Florian Schneider dieses Woche in der Tonspion Popschau begegnet. Träume, Trennungen und Jubiläen spielen dabei eine Rolle, und Bryan Ferry liefert dazu mit einem Konzert in Berlin den Soundtrack.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.

Empfehlungen