Consequence Music

Dextro - Consequence Music

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Surreale Klanglandschaften
Nicht immer sind es nur britische oder amerikanische Vorbilder, die den Sound eines Künstlers prägen. Der Schotte Ewan Mackenzie hat sich hörbar mit der deutschen Krautrockszene auseinandergesetzt.

Mit seinem Projekt Dextro überrascht der 27 jährige Produzent mit Anleihen an die Klangwelten von Can, Kraftwerk und Co. und neueren Varianten, wie sie etwa der großartige Ulrich Schnauss kreiert. Mackenzie hat auf seinem Album sowohl elektronische als auch akustische Instrumente und Alltagsgeräusche zusammengetragen, verfremdet und schichtet diese im Stil der Minimalisten zu fließenden Klanggebilden, die man nicht Song, aber auch nicht Track nennen kann. Musikalische Landschaften und Bilder lässt der Künstler auf "Consequence Music" entstehen. Diese eignen sich perfekt als winterlicher Soundtrack zum eigenen Film im Kopf. Mit seinem Album schließt Mackenzie auch an das letzte große Krautrock-Revival Anfang/Mitte der Neunziger an, als Bands wie Maus on Mars, Seefeel oder My Bloody Valentine sich an instrumentalen Breitbildformaten versuchten und den experimentellen Geist der Urväter zu neuem Leben erweckten. Der Download ist ein im Vergleich zum Original etwas grobschlächtigerer Remix des Album-Herzstücks "Hearts & Minds". (ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Schottische Post-Rocker lästern über Metal-Veteranen
Mogwai und Metallica spielen auf dem Glastonbury Festival in England am gleichen Abend. Doch Mogwai sind froh, den Headliner des Festivals nicht hören zu müssen. Besonders Schlagzeuger Lars Ulrich bekommt sein Fett weg.
Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Zweiter Song aus dem neuen Album "Rave Tapes" veröffentlicht
"The Lord is Out of Control" heißt der zweite Song, den es vorab aus dem neuen Album "Rave Tapes" der Schotten Mogwai zu hören gibt. Das Video dazu ist äußerst sehenswert.
Album der Woche: Karo – „Home“

Album der Woche: Karo – „Home“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche hat uns nicht das Album eines bekannten Namen am meisten begeistert, sondern „Home“, das zweite Album der deutschen Singer-/Songwriterin Karo.
Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Das Festival für experimentell elektronische Musik vom 30.1. - 5.2.2012
Der Club Transmediale wurde 1999 als Co-Veranstaltung zum Kunst- und Digitalkulturfestival transmediale gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahren immer stärker zum eigenständigen und überaus spannenden Festival für neue Klänge. Vom 30.1. bis 5.2. tummelt sich die experimentelle Musikszene wieder in diversen Clubs in Berlin.

Empfehlungen