Alle Ampeln auf Gelb

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen - Alle Ampeln auf Gelb

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Amateure mit Stil und Haltung

Zuletzt veredelte Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen das aktuelle Album von Andreas Dorau. Auf ihrem zweiten eigenen Album widmen sich die Hamburger dem, was sie am besten beherrschen: Hymnen für Verlierer zu schreiben, die schon immer sympathischer waren, als ewige Gewinner.

Zwischen Werner Enke und Woody Allens Dr. Fritz Fassbender verortet sich die „Out-Crowd“ namens Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen. Sie sind „Amateure“ im wahrsten Sinne des Wortes, denn die fünf Herren lieben (ihre) Musik. Wie sehr, macht am besten das Song gewordene Kopfschütteln namens „Rock-Pop National“ klar - der beste und einzige Kommentar, dessen es zur jährlich wiederkehrenden Peinlichkeit namens Echo bedarf.

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen – Rock-Pop National

Wenn es das gibt, dann haben Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen mit „Alle Ampeln auf Gelb“ die endgültige, weil hochgradig liebenswerte Formel für lebensbejahende Lebensverachtung gefunden. Alles ist scheiße, „auf Partys geht man stets allein“, aber so lange Getränke und die richtige Musik am Start sind, lässt sich das locker aushalten. Nicht nur für Fußballfans sind Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen mit „Alle Ampeln auf gelb“ endgültig die Meister der Herzen, die Hamburger Schule des Northern Soul, ein Dino mit Haltung und Stil!

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Beyoncé, Amy Winehouse, Andreas Dorau und Grüner Wohnen auf dem Hurricane
Zwei wichtige Alben des Jahres 2011 sind in der letzten Woche erschienen: Beyoncés „4“ und Andreas Doraus „Todesmelodien“. Dazwischen gab Amy Winehouse einen Comeback-Versuch, und auf dem Hurricane Festival konnte ein Teil der Besucher „Grüner Wohnen“ - die Woche im Pop-Feuilleton.

Empfehlungen