MP3 Highlights

nach links scrollen
  • Blur

  • The Monochrome Set

  • Years & Years

  • Howling

  • Kovacs

  • Ira Atari

  • Jesper Munk

  • ADI

  • Die Orsons

nach rechts scrollen

Die Orsons

Die Orsons - Das Chaos und Die Ordnung

Von: Die Orsons

Label: Universal Music Oy

Redaktionswertung:

  1. *
  2. *
  3. *
  4.  
  5.  
  6.  

Album kaufen

MP3 Downloads & Streams

Lagerhalle (Moritz Guhling Remix)

Sexuell belästigt


28.09.2012
Halbe Sachen

Die Orsons, die Entdecker von Cro, veröffentlichen im Rückenwind ihres Labelkollegen ihr drittes Album auf einem Majorlabel und stehen damit vor dem Durchbruch in den Mainstream. Wäre da nicht die Geschichte mit „Horst und Monika“, einem Song über Transsexualität, der nun hohe Wellen schlägt.  

Die Geschichte vom Nazi, der sich einer Geschlechtsumwandlung unterzieht und dann bei den Linken eintritt, rief die „Aktion Transsexualität und Menschenrechte“ auf den Plan. Zwar greifen die Orsons in dem Song eine wahre Geschichte auf, doch die echte Monika sieht durch ihre Darstellung als gewalttätiger Nazi und den "Sprung" ins andere Geschlecht (als ob es so etwas gäbe) ihre Persönlichkeitsrechte verletzt, denn - natürlich - ist das alles viel komplizierter, als die schwäbische Boyband das in ihrem läppischen Liedchen trällert. Homo- oder Transexualität sind im HipHop auch nach  dem Coming-Out von Frank Ocean oder dem transsexuellen Rapper Black Cracker noch schwierige Themen.

Ein Blick auf die Kommentare zur kleinlauten Entschuldigung der Orsons auf ihrem Facebook-Account zeigt, dass diese Diskussion eigentlich längst überfällig wäre. Was hier an unfassbaren Ressentiments und Homophobie hervorgebracht wird, wähnte man eigentlich im Mittelalter und macht einen als aufgeklärten Menschen sprachlos. Um es mit den Orsons zu sagen: „Was labersch du?“

Satire mit den Mitteln des Rap zu betreiben bleibt schwierig und gelingt den Orsons auch auf dem Album „Das Chaos & Die Ordnung“ leider nur in Teilen. „Für immer Berlin“ funktioniert als Antwort auf Kraftklub natürlich hervorragend, zumal die Hälfte der vier Orsons wie die Chemnitzer aus der Provinz stammt. In jedem Fall geht hier ihr süß-saurer Hip-Hop-Ansatz auf, der bewusst poppig daherkommt, die Text-Bild-Schere aber immer in der Hinterntasche stecken hat. Zu oft hat man allerdings den Eindruck einige Schlagworte fallen nur, um die eigene Hip-Hop-Klientel auch noch zu bedienen. Nicht dass die einem beim Spiel mit den Zeichen, die im Hip-Hop als „schwul“ generalverdächtig sind, noch von der Stange gehen. Halbherzig, wie so vieles auf diesem Album. 

Die Orsons - Lagerhalle

Mehr zum Thema
Die Orsons im Tonspion
Die Orsons Homepage

Florian Schneider Autor Florian Schneider / Tonspion.de


Ähnliche Artists zu Die Orsons

Tonspion Newsletter

 

Bitte aktiviere Javascript und installiere den Adobe Flashplayer

Album Player kopieren

Neues von Tonspion

Über uns - About us

TONSPION war 1999 einer der ersten MP3 Blogs weltweit und berichtet seitdem täglich über neue Musik im Netz - mit kostenlosen MP3 Downloads und Streams. Hier kannst du völlig legal Musik runterladen oder streamen. Teste auch unsere brandneue Musik App.

TONSPION was one of the first MP3 blogs worldwide and introduces new music with free music downloads and streams. Download music legally or stream the latest albums. Check out our brand new music app.